Gesundheitsportal
Inhaltsbereich
Ernährungspyramide © BMSGPK
Ernährungspyramide © BMSGPK

Die Österreichische Ernährungspyramide

Wie eine gesunde Ernährung im optimalen Fall aussehen kann, zeigt die österreichische Ernährungspyramide – abwechslungsreich, vollwertig und bunt. Die Ernährungspyramide gibt Auskunft über die Art und Menge der Nahrungsmittel und Getränke, die aufgenommen werden sollten. Dabei sind alle Lebensmittel erlaubt, wenn sie im richtigen Verhältnis zueinander stehen.

Die Ernährungspyramide ist nach dem Bausteinprinzip aufgebaut und besteht aus sechs Lebensmittel- und einer Getränkegruppe. Anhand der Stufen der Pyramide kann abgelesen werden, wie häufig verschiedene Lebensmittelgruppen gegessen werden sollten – je weiter unten ein Lebensmittel in der Pyramide steht, umso mehr und häufiger sollte davon konsumiert werden. Die Kästchen stellen zudem die Anzahl der Portionen dar.

Zudem ist regelmäßige körperliche Aktivität wichtig und ist die ideale Ergänzung zur Ernährung. Bewegen Sie sich im Alltag so oft wie möglich, damit fördern Sie nachhaltig Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden.

Wir erklären hier die Stufen der Ernährungspyramide im Detail.

Drucken RSS-Feed Teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen