Gesundheitsportal
Inhaltsbereich
Junge Frau und junger Mann lehnen aneinander und wirken glücklich © Yuri Arcurs

So bewahren Sie Ihr seelisches Gleichgewicht

Seelisch in der Balance zu sein, ist oft nicht leicht. Belastungen, Stress oder einfach die täglichen Anforderungen des Lebens verlangen uns meist viel ab. Dem kann gegengesteuert werden, indem man auf gewisse Verhaltensweisen achtet. Wobei man manches erst Schritt für Schritt lernen muss, wie beispielsweise Grenzen zu setzen oder auch einmal „Nein" zu sagen.

Seelen-Balance-Tipps für den Alltag

Es können schon Kleinigkeiten sein, die den Alltag leichter machen – etwa sich etwas „von der Seele reden“ oder auf ausreichend Erholung zu achten. Folgende Anregungen können dabei helfen, sich seine seelische Gesundheit zu bewahren:

  • auf das eigene Tempo achten und Prioritäten setzen,

  • um Unterstützung bitten,

  • auf sich „schauen“ (Grenzen setzen, Bedürfnisse erkennen, sich nicht hängen lassen etc.),

  • aktiv sein (aktiv am Leben teilhaben, gesunde Bewegungetc.),

  • humorvoll sein,

  • sich selbst annehmen,

  • Eigenverantwortung übernehmen,

  • sich in Zufriedenheit üben,

  • soziale Kontakte pflegen (Familie, Partnerschaft, Freundschaften etc.),

  • kreativ sein (etwas einmal aus einem anderen Blickwinkel betrachten; malen, musizieren und vieles mehr),

  • sich „Entspannungsinseln“ schaffen (z.B. regelmäßige Arbeitspausen, Anwendung einer Entspannungstechnik),

  • Stressmanagement im Alltag einbauen,

  • offen für Neues sein,

  • auf die körperliche Gesundheit achten,

  • Probleme erkennen und wenn möglich, etwas dagegen tun.

Drucken RSS-Feed Teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen Transparente Grafik zwecks Webanalyse