Gesundheitsportal
Inhaltsbereich

Light-Getränke

Kann man bedenkenlos Light-Getränke trinken und sind diese zum Abnehmen geeignet?

Antwort:

Prinzipiell sind mit Süßstoffen gesüßte Getränke (Light-Getränke) dazu geeignet, Übergewicht zu reduzieren – wenn diese im Austausch gegen kalorienreiche Getränke konsumiert werden. Kurz: Trinkt man Light-Versionen und ernährt sich ansonsten unverändert, kann man abnehmen, da Kalorien eingespart werden. Es ist verboten, Getränke in Umlauf zu bringen, die gesundheitsschädlich sein können. Bei den in Light-Getränken enthaltenen Süßstoffen handelt es sich um Zusatzstoffe, die zugelassen werden müssen. Süßstoffe sind z.B. Aspartam, Saccharin oder Thaumatin. Bevor sie in Verkehr gebracht werden, werden Zusatzstoffe auf ihre Sicherheit überprüft und Höchstmengen (wie viel ein Hersteller beimengen darf) definiert. Konsumiert man mit Süßstoffen versetzte Lebensmittel in normalem Ausmaß, wird es zu keiner gesundheitlichen Beeinträchtigung kommen.

Näheres zum Süßstoff mit Steviolglycosiden erfahren Sie unter:

Es ist ratsam, den Durst nicht ausschließlich mit Light-Getränken zu stillen, da die Geschmacksnerven mit der Zeit gegen „süß“ unempfindlicher werden können. Generell gilt: Will man lebensmittelbedingte Risiken streuen, isst und trinkt man so abwechslungsreich wie möglich!

Wasser versorgt den Körper mit wichtigen Mineralstoffen und hat gleichzeitig keine Kalorien. Wer sich mit purem Wasser nicht so recht anfreunden kann, sollte es mit ungesüßtem Tee oder Wasser und einem Spritzer Zitrone versuchen.

zuletzt aktualisiert 05.05.2014
Erstellt durch die Ernährungshotline
Freigegeben durch Redaktion Gesundheitsportal
Letzte Expertenprüfung durch Verein für Konsumenteninformation (VKI)
Zum Expertenpool

Drucken RSS-Feed Teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen Transparente Grafik zwecks Webanalyse