Gesundheitsportal
Inhaltsbereich

Dekubitus

Krankenhausbett © sudok1

Ein Dekubitus – auch Wundliegen genannt – ist eine chronische Wunde, die von den oberflächlichen Hautschichten bis zum Knochen reichen kann. Ein Dekubitus entsteht, wenn auf bestimmten Körperstellen über lange Zeit Gewicht lastet. Durch den stetigen Druck wird das Gewebe unzureichend mit Blut bzw. Sauerstoff versorgt, geschädigt und stirbt langsam ab. Die häufigste Ursache für dieses Geschehen ist langes Liegen. Besonders gefährdet sind alte und unbewegliche Menschen sowie Menschen mit Diabetes . . .

Mein Wegweiser


Drucken RSS-Feed Teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen Transparente Grafik zwecks Webanalyse