Gesundheitsportal
Inhaltsbereich
Wokgemüse mit Hühnerfleisch © Joshua Resnick

Wokgemüse mit Hühnerfleisch und Reis

Empfehlenswert für Schwangere/Stillende!

Zutaten für 2 Portionen:

140 g Basmatireis
200 g Karotten
100 g Champignons
100 g Broccoli
100 g Zuckererbsenschoten
150 g Hühnerfleisch
2 EL Sojasauce
1 EL Rapsöl
1 Glas Bambussprossen
25 g Sojasprossen

Zubereitung:

  • Reis nach Packungsanleitung zubereiten.
  • Gemüse waschen und putzen. Karotten und Champignons in feine Scheiben schneiden. Broccoli in kleine Röschen zerteilen, gemeinsam mit den Karotten in etwas Wasser ein bis zwei Minuten dünsten.
  • Hühnerfleisch in feine Streifen schneiden und mit etwas Sojasauce marinieren.
  • Öl im Wok erhitzen, zuerst Fleisch, dann Karotten, Broccoli, Zuckererbsenschoten und Champignons darin braten. Mit Sojasauce würzen.
  • Zum Schluss die Bambus- und Sojasprossen dazugeben und mit Reis auf Tellern anrichten.

Tipp Anstelle von Hühnerfleisch kann auch eine andere Fleischsorte oder die vegetarische Variante Tofu verwendet werden.

Inhaltsstoffe Nährwerte
pro Portion (ca.)
Inhaltsstoffe Nährwerte
pro Portion (ca.)
Energie (kcal) 475 Kohlenhydrate (g) 69
Protein (g) 33 Ballaststoffe (g) 11
Fett (g) 7 Cholesterin (mg) 45

Dieses Rezept stammt aus der Broschüre Richtige Ernährung von Anfang an vom Gesundheitsministerium und der Österreichischen Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES).

Drucken RSS-Feed Teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen Transparente Grafik zwecks Webanalyse