Gesundheitsportal
Inhaltsbereich
Gefüllte rote Zwiebel © silencefoto

Gefüllte Zwiebeln auf zwei Arten

Zutaten für 2 Portionen:
2 weiße Zwiebeln, à ca. 100 g
2 rote Zwiebeln, à ca. 100 g
100 ml Suppe

Fülle 1:
100 g Faschiertes
1 Semmel
20 g Pinienkerne
Knoblauch
Salz, Pfeffer, Oregano, Thymian, Liebstöckel

Fülle 2:
100 g Erdäpfel
30 g Blauschimmelkäse
1 Eidotter
Knoblauch
Salbei, Salz, Muskat, etwas Honig

Zubereitung:

  • Weiße Zwiebeln aushöhlen. Faschiertes mit der eingeweichten Semmel, fein gehackten und gerösteten Zwiebeln (einen Teil der ausgehöhlten Zwiebelmasse verwenden), Pinienkernen und den Gewürzen gut vermengen und in die Zwiebeln füllen.
  • Für die Fülle gekochte Erdäpfel pressen, Blauschimmelkäse, Dotter, Gewürze und etwas Honig untermengen und in die ausgehöhlten roten Zwiebeln füllen.
  • Zwiebeln in eine feuerfeste Form setzen, Suppe zugießen und im Rohr bei 180 Grad Celsius etwa eine halbe Stunde garen.
  • Die ausgehöhlte Zwiebelmasse kann fein gehackt für Saucen, Suppen oder Gemüsegerichte verwendet werden.
Inhaltsstoffe Nährwerte pro Stück
Fülle 1 (ca.)
Nährwerte pro Stück
Fülle 2 (ca.
Energie (kcal) 213 129
Protein (g) 15 6
Fett (g) 11 5,5
Kohlenhydrate (g) 13,5 13
Ballaststoffe (g 3 3

Dieses Rezept stammt aus dem Buch Kochen mit Gemüse: Saisonal – Regional – Frisch (für Gemeinschaftsverpflegung und Gastronomie) vom Fonds Gesundes Österreich (FGÖ).


Drucken RSS-Feed Teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen Transparente Grafik zwecks Webanalyse