Checkliste Hausapotheke

Von Augentropfen bis zum Verband: Eine gut sortierte Hausapotheke hilft, unangenehme Beschwerden rasch zu lindern und kleinere Verletzungen richtig zu versorgen. Die Österreichische Apothekerkammer gibt folgende Empfehlungen für die allgemeine Ausstattung einer Hausapotheke:

Arzneimittel

  • Schmerzstillende Tabletten
  • Fiebersenkende Mittel
  • Mittel gegen Halsschmerzen
  • Hustenmittel
  • Augentropfen
  • Mittel gegen Durchfall
  • Mittel gegen Verdauungsstörungen
  • Mittel gegen Übelkeit/Erbrechen
  • Mittel gegen Verstopfung
  • Mittel gegen Allergien
  • Wunde- und Heilsalbe
  • Salbe gegen leichte Verbrennungen
  • Desinfektionsmittel zur Haut- und Wunddesinfektion
  • Insektenschutz
  • Sonnenschutz
  • Persönliche (ärztlich verordnete) Arzneimittel

Haushalt mit Kindern

  • Fiebersenkende Mittel für Kinder
  • Kindergerechter Insektenschutz
  • Lausschutzmittel

Verbandmittel

  • Pflaster
  • Verbandmull
  • Mullbinden
  • Elastische Binden
  • Wundauflagen (Alubeschichtung)
  • Dreiecktuch
  • Lederfingerlinge

Sonstige Utensilien

  • Fieberthermometer
  • Stumpfe Verbandschere
  • Pinzette
  • Einmalhandschuhe
  • Kühlkompressen

Hinweise & Tipps für Ihre Hausapotheke

  • Für den Notfall: Eine Liste mit wichtigen Notrufnummern in der Hausapotheke hilft im Notfall, rasch Hilfe zu holen.
  • Richtige Anwendung: Wichtige Informationen finden Sie in der Gebrauchsinformation des Medikaments.
  • Was gehört hinein: Ihre Apothekerin/Ihr Apotheker berät Sie bei der Zusammenstellung Ihrer Hausapotheke.
  • Brauchbarer Inhalt: Die Hausapotheke muss von Zeit zu Zeit kontrolliert werden, denn auch Medikamente haben ein Ablaufdatum! Ihre Apotheke nimmt alte, abgelaufene Medikamente entgegen, sie dürfen nicht im Hausmüll entsorgt werden.
  • Der richtige Platz: Für eine Hausapotheke ist ein trockener und kühler Ort notwendig. Bad oder Küche eignen sich nicht für die Aufbewahrung einer Hausapotheke, da Feuchtigkeit und Wärme die Wirkung der Medikamente verändern können.
  • Vorsicht: Die Hausapotheke muss für Kinder unerreichbar sein!
  • Das gehört nicht hinein: Haushaltschemikalien und Kosmetika, z.B. Fleckentferner, Putzmittel, Nagellack etc.

Quelle: Apothekerkammer

Weitere Informationen:

Die verwendete Literatur finden Sie im Quellenverzeichnis.

Letzte Aktualisierung: 10. Juli 2019

Abgenommen durch: Redaktion Gesundheitsportal

Mein Wegweiser

Mein Kind ist krank

Ob grippaler Infekt oder chronische Erkrankung, Kinder brauchen speziell auf ihr Lebensalter abgestimmte Behandlung. Hier finden Sie umfangreiche Informationen und hilfreiche Tipps für Sie und Ihr Kind.

Zur Lebenslage "Mein Kind ist krank"

Ich fühle mich krank

Wo finden Sie rasch Hilfe bei Beschwerden? Wie können Sie sich auf einen Aufenthalt im Krankenhaus vorbereiten? Was sagt ein Laborbefund aus? Erfahren Sie mehr zu diesen und anderen Themen.

Zur Lebenslage "Ich fühle mich krank"
Zurück zum Anfang des Inhaltes