Gesundheitsportal
Inhaltsbereich
Frau steht bei einem Kopierer © Yuri Arcurs

Psychische Gesundheit und Beruf

Wer sich in seinem Arbeitsumfeld wohlfühlt, arbeitet motivierter. Im beruflichen Umfeld zeigen sich aber oft Einflüsse, die psychisch belastend sind. Dazu gehören z.B. fehlender Handlungsspielraum, ständige Konzentration oder Angst vor Jobverlust. Auch das Raumklima, die Beleuchtungsverhältnisse oder Lärm können massive Auswirkungen auf das Wohlbefinden haben. 

Folgen von Belastungen

Äußere ungünstige Bedingungen erhöhen die Stressempfindlichkeit. Konflikte mit der Kollegenschaft oder Führungskräften erschweren den Berufsalltag, wenn sie nicht konstruktiv gelöst werden. Ein Mangel an Wertschätzung, fehlende (Weiter-)Entwicklungsmöglichkeiten oder Zurückgesetztwerden rauben Kraft und Arbeitsinteresse. Sowohl Über- als auch Unterforderung haben Schattenseiten – ein ausgewogenes Mittelmaß ist jedoch nicht immer machbar. Somit strömt eine Fülle möglicher Belastungsfaktoren auf die menschliche Psyche ein und je nach Dauer und Intensität resultieren dadurch Beanspruchungen. Persönliche Ressourcen wie etwa Gesundheit oder Motivation steuern Belastungen entgegen, können jedoch nicht immer negative Folgen verhindern. Zu diesen zählen etwa chronischer Stress, Burnout oder psychosomatische Erkrankungen.

BGF und Stressvermeidung

Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) im psychischen Bereich setzt z.B. bei Stress oder Überlastungsgefühlen an. Durch Optimierung der Arbeitsorganisation, Konfliktbewältigung und Training von Entspannungstechniken fällt der Umgang mit Stress leichter. Eine angemessene Unternehmenskultur, Teamentwicklungsmaßnahmen und Methoden des Selbstmanagements beugen Überlastung vor.

Nähere Informationen finden Sie unter Betriebliche Gesundheitsförderung.

Allgemeine Informationen finden Sie unter Beruf und Arbeitsbelastungen.

Work-Life-Balance

Der Arbeitsplatz kann sehr positiv auf unser allgemeines Wohlbefinden und unser Arbeitsvermögen wirken. Ein angenehmes Betriebsklima und eine spannende, angemessene Aufgabe motivieren und bringen Erfolge mit sich. Nicht zu vergessen: Arbeit und Erholung sollten sich die Waage halten – im Sinne des modernen Ausdrucks Work-Life-Balance. Einem ausfüllenden Arbeitstag sollte immer eine ausgewogene Erholung gegenüberstehen. Erholung ist nicht nur wichtig für das persönliche Wohlbefinden und die Erhaltung oder Verbesserung der Gesundheit, sondern auch eine Voraussetzung für gute Leistungen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter:

Drucken RSS-Feed Teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen Transparente Grafik zwecks Webanalyse