Gesundheitsportal
Inhaltsbereich
Leichter Topfenschmarren mit Hollerröster© marysckin

Topfenschmarren, leichter mit Hollerröster

Zutaten für 2 Portionen:
Für den Topfenschmarren:
½ unbehandelte Zitrone
125 g Magertopfen
2 Eier
50 g Zucker
½ Pkg. Vanillezucker
70 g Magerjoghurt
2 EL Vollkorngrieß
1 TL Maisstärke
1 Prise Salz
1 TL Pflanzenöl

Für den Hollerröster:
250 g Holunderbeeren
125 ml Wasser
1 Apfel
3 Zwetschken (reif)
Saft einer ½ Zitrone (unbehandelt)
1 Stange Zimt
2 Nelken
½ Pkg. Vanillepuddingpulver (oder Maisstärke)

Zubereitung:

  • Zitrone heiß waschen, abtrocknen und Schale mit einer feinen Reibe abraspeln. Topfen, Dotter, geraspelte Zitronenschale, Zucker, Vanillezucker, Magerjoghurt, Grieß und Maisstärke zu einem glatten Teig rühren und ca. 30 Minuten ziehen lassen.
  • Rohr auf 180 Grad Celsius vorheizen.
  • Eiklar mit einer Prise Salz zu einem festen Schnee schlagen und vorsichtig unter den Topfenteig heben.
  • Eine ofenfeste Form mit etwas Öl bestreichen, Teig darin verteilen und im Rohr ca. 10 Minuten backen.
  • Masse aus dem Rohr nehmen und wenden, Schmarren ca. 2 Minuten im Rohr fertig backen. Schmarren zerpflücken und mit dem Hollerröster servieren.
  • Die Holunderbeeren waschen und entstielen. Im Wasser zusammen mit Zitronensaft, Zimt und Nelken ca. 20 Minuten köcheln lassen. Währenddessen Apfel schälen, Gehäuse entfernen und würfelig schneiden. Zwetschken halbieren und entkernen. Apfel und Zwetschken weitere 10 Minuten mit köcheln lassen.
  • Währenddessen Puddingpulver mit etwas Wasser anrühren. Hollerröster vom Herd nehmen. Zimtstange und Nelken entfernen. Das angerührte Puddingpulver untermischen und abkühlen lassen. Nach Belieben süßen.
Inhaltsstoffe Nährwerte
pro Portion (ca.)
Inhaltsstoffe Nährwerte
pro Portion (ca.)
Energie (kcal) 456 Kohlenhydrate (g) 65
Protein (g) 22 Ballaststoffe (g) 8
Fett (g) 10 Cholesterin (mg) 248

Dieses Rezept stammt, leicht adaptiert, aus der Broschüre Gesund kochen – leicht gemacht vom Gesundheitsministerium und der Österreichischen Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES).

Drucken RSS-Feed Teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen Transparente Grafik zwecks Webanalyse