Gesundheitsportal
Inhaltsbereich

Fieber

Erhöhung der Körpertemperatur auf 38° C oder mehr

Bei Fieber steigt die Körpertemperatur auf 38° C oder mehr an. Ab einer Körpertemperatur von über 41° C besteht Lebensgefahr. Eine Körpertemperatur zwischen 37,5 und 38° C wird als „erhöhte Temperatur“ bezeichnet.

Kleine Kinder reagieren leichter mit Fieber. Von Fieber bei Kindern spricht man daher ab 38,5 °C, bei Babys unter drei Monaten jedoch bereits ab 38 °C. Mit dem Fieberthermometer können Sie das Fieber messen.

Es gibt viele Ursachen für Fieber. Häufig sind es Infektionen durch Viren, Pilze oder Bakterien. Aber auch zum Beispiel nach Verletzungen, bei Autoimmunkrankheiten oder Krebs kann Fieber auftreten. Ihre Ärztin/Ihr Arzt hilft Ihnen bei Fieber weiter. Weitere Informationen zum Thema Fieber und Fiebermessen finden Sie zudem auf Gesundheitsinformation.de

Seite drucken RSS-Feed anzeigen Seite teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen