Selbstuntersuchung der Haut

Durch regelmäßige Selbstbeobachtung der Haut können Sie selbst Veränderungen an der Hautoberfläche feststellen. Untersuchen Sie Ihre Haut am besten bei gutem Licht und mithilfe von Ganzkörperspiegel, Handspiegel, Fön und zwei Stühlen. Achten Sie auf sämtliche Bereiche Ihrer Haut. Nicht alle Hautstellen sind leicht zu sehen – wie beispielsweise der Rücken. Bitten Sie eventuell Ihre Partnerin/Ihren Partner oder ein Familienmitglied, Ihnen zu helfen . . .

Untersuchung vom Scheitel bis zur Sohle

Symbolbild Untersuchung Haut
© Krebsliga Schweiz

Gesicht, Kopf(-haut), Hals. Untersuchen Sie Gesicht und Hals gründlich. Beachten Sie auch Lippen und Ohren. Die beiden Spiegel sind dabei hilfreich. Verwenden Sie einen Fön für den Check der Kopfhaut.

Symbolbild Untersuchung Haut
© Krebsliga Schweiz

Rückseite des Körpers. Achten Sie auf die Rückseite Ihres Körpers. Kontrollieren Sie Nacken, Schultern und Rücken. Auch Gesäß und die Rückseite der Beine können Sie im Stehen untersuchen.

Symbolbild Untersuchung Haut
© Krebsliga Schweiz

Hände, Arme, Brust und Bauch. Sehen Sie sich Ihre Hände genau an. Betrachten Sie Finger, Zwischenräume der Finger, Fingernägel, Unter- und Oberarme sowie Ellenbogen „rundum“. Heben Sie die Arme, drehen Sie sich und betrachten Sie den Körper von der Seite.

Symbolbild Untersuchung Haut
© Krebsliga Schweiz

Füße, Beine, Gesäß, Genitalien und After. Setzen Sie sich – am besten auf einen Stuhl. Stellen Sie nacheinander die Beine auf einen zweiten Stuhl und untersuchen Sie Zehen, Zehenzwischenräume, Füße, Fußnägel, Fersen und Sohlen (Handspiegel). Auch die Unter- und Oberschenkel können im Sitzen betrachtet werden. Untersuchen Sie außerdem Genitalien und After.

Darauf können Sie achten

Es gibt verschiedene Formen von Hautkrebs. Diese können sich durch unterschiedliche Veränderungen der Haut zeigen. Achten Sie daher nicht nur auf bereits bestehende Muttermale und pigmentierte Hautstellen sondern auf die gesamte Haut und verschiedenste Veränderungen.

Warnzeichen für Hautkrebs sind Veränderungen an der Haut wie z.B. Wachstum, Farbveränderungen, Juckreiz, Blutungen. Lassen Sie Auffälligkeiten jedenfalls von einer Hautärztin/einem Hautarzt untersuchen. An sie/ihn können Sie sich auch zu Fragen bzgl. der Selbstuntersuchung wenden.

Weitere Informationen

Informationen zu Vorsorge und Selbstuntersuchung etc. finden Sie über Beratung, Downloads & Tools. Informationen zu Sonne & Schutz, Solarien sowie Hautkrebs finden Sie unter:

Die verwendete Literatur finden Sie im Quellenverzeichnis.

Letzte Aktualisierung: 13. November 2017

Abgenommen durch: Redaktion Gesundheitsportal

Expertenprüfung durch: Univ.-Doz. Dr. Friedrich Breier

Mein Wegweiser

Ich möchte gesund bleiben

Gesund sein heißt, sich rundum wohlfühlen. Aber welche Lebensgewohnheiten halten den Körper fit und die Seele im Gleichgewicht? Erfahren Sie mehr zu ausgewogener Ernährung, regelmäßiger Bewegung, Psyche, Stress etc. 

Zur Lebenslage "Ich möchte gesund bleiben"
Zurück zum Anfang des Inhaltes