Gesundheitsportal
Inhaltsbereich
Symbolfoto Tarte © azurita

Mangoldtarte

Zutaten für eine Tarteform: 
500 g Mangold/Spinat
200 g Zwiebeln
75 g mehlige Erdäpfel
10 g Öl
etwas Salz
etwas Zitronensaft
knapp 1/8 l Wasser

Pastetenteig:
375 g Mehl
40 g Olivenöl
Salz
etwa 150 ml kaltes Wasser
etwas Butter und Brösel für die Form

Zubereitung:

  • Zutaten für den Teig vermengen, durchkneten und mindestens eine halbe Stunde rasten lassen. Alternativ zum Pastetenteig kann auch fertiger Strudelteig verwendet werden. Dieser sollte allerdings zweilagig in die Form gekleidet werden.
  • Für die Fülle Mangold/Spinat waschen, putzen und die Blätter von den Stielen abtrennen. Die Blätter in 1 cm breite Streifen schneiden. Die Zwiebeln fein schneiden. Die Erdäpfel schälen.
  • Die weißen, grob geschnittenen Stiele vom Mangold/Spinat und die Zwiebeln in Öl kräftig anschwitzen, mit Salz und Zitronensaft abschmecken, mit Wasser ablöschen und etwa fünf Minuten bei mittlerer Hitze dünsten lassen. Die rohen Erdäpfel hineinreiben, den grünen Mangold beigeben und kurz garen, dann auskühlen lassen.
  • Tarteform mit Butter befetten und mit Bröseln auskleiden. Pastetenteig ausrollen und die Form damit auslegen. Die abgekühlte Fülle darauf verteilen. Der Teig soll über die Form hinausragen und kann wie eine „Tasche“ oben zusammengeschlagen werden. Im Rohr bei mittlerer Hitze etwa 45 Minuten backen.
  • Dazu passt eine Kräuter-Joghurt-Sauce oder eine Schnittlauch-Kren-Sauce.

Inhaltsstoffe Nährwerte
pro Stück (ca.)
Inhaltsstoffe Nährwerte
pro Stück (ca.)
Energie (kcal) 195 Ballaststoffe (g) 3,5
Protein (g) 5 Kohlenhydrate (g) 30
Fett (g) 5,5    

Dieses Rezept stammt aus dem Buch Kochen mit Gemüse: Saisonal – Regional – Frisch (für Gemeinschaftsverpflegung und Gastronomie) vom Fonds Gesundes Österreich (FGÖ).
Drucken RSS-Feed Teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen Transparente Grafik zwecks Webanalyse