Gesundheitsportal
Inhaltsbereich
Kürbissuppe © juliasudnitskaya
Kürbissuppe © juliasudnitskaya

Halloweensuppe mit Gruselknochen

Zutaten für 2 Portionen Suppe:
- 100 g Kürbis
- 1 Karotte (ca. 100 g)
- 2 EL Zwiebel feingehackt
- 1 TL Rapsöl
- 250 ml Wasser
- eine Prise Muskatnuss
- 1 EL Petersilie gehackt

Zutaten für 8 Stück Gruselknochen:
- 1 Rolle Pizzateig
- 8 Goudastücke (je ca. 8 g)
- etwas Olivenöl

Zubereitung der Suppe:

  • Kürbis waschen, Kerne mit einem Löffel entfernen und schälen. Karotte ebenfalls waschen und schälen. Beides in grobe Würfel schneiden. Zwiebel schälen und fein hacken.
  • Öl in einem beschichteten Topf erhitzen. Zuerst die Zwiebel, dann den Kürbis und die Karotte anrösten. Mit Wasser aufgießen, Muskatnuss hinzufügen und ca. 15 Minuten bei schwacher Hitze zugedeckt köcheln lassen.
  • Mit einem Mixstab pürieren in Tellern mit gehackter Petersilie anrichten.

Zubereitung der Gruselknochen:

  • Pizzateig auf einem Backblech ausrollen und in 8 gleich große Rechtecke schneiden. Je ein Goudastück in einem Teigrechteck platzieren, mit dem Teig umwickeln und die Enden zu Knochenenden formen.
  • Die geformten Knochen mit etwas Olivenöl bestreichen und für ca. 10 – 15 Minuten im Backrohr bei 180 Grad backen.

Dieses Rezept stammt aus der Rezeptesammlung „Jetzt koch ich mit den Großen! - Rezepte für 1- bis 3-Jährige“, die im Rahmen von „Richtig essen von Anfang an!“ in Zusammenarbeit mit der Österreichischen Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH (AGES), dem Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz (BMSGPK) und dem Dachverband der österreichischen Sozialversicherung (DVSV) erstellt wurde.

Seite drucken RSS-Feed anzeigen Seite teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen