Gesundheitsportal
Inhaltsbereich
Fleischbällchen mit Tomatensauce © nerudol
Fleischbällchen mit Tomatensauce © nerudol

Rot-weiß-rote Räuberknödel

Zutaten für 10 Räuberknödel:
- 1 Zwiebel
- 1 EL Rapsöl
- 200 g Faschiertes
- 4 EL Semmelbrösel
- 1 Stück Ei
- Kreuzkümmel/Oregano/ Koriander nach Belieben
Zutaten für 4 Portionen Karfiolreis:
- ¼ Karfiol
- 1 Zwiebel
- 1 EL Rapsöl
- 30 ml Wasser
- 1 Prise Muskatnuss
Zutaten für 4 Portionen Tomatensoße
- 1 Knoblauchzehe
- 1 TL Rapsöl
- 400 g Tomaten aus der Dose
- 1 TL Tomatenmark
- etwas Maisstärke zum Abbinden
- 1 Lorbeerblatt

Zubereitung der Räuberknödel:

  • Für die Fleischbällchen den Zwiebel fein schneiden und in Öl anrösten. In einer Schüssel den angerösteten Zwiebel mit den anderen Zutaten für die Räuberknödel gut vermischen und aus der Masse kleine Kugeln formen. Etwas Öl in eine Pfanne geben und die Knödel von allen Seiten gut durch braten.

Zubereitung des Karfiolreis:

  • Für den Karfiolreis, Karfiol fein zerhacken. Den Zwiebel fein schneiden und in Rapsöl anschwitzen. Den Karfiol hinzugeben, ca. 5 Minuten anbraten, Wasser hinzugeben und den Karfiol dünsten. Anschließend mit etwas Muskatnuss würzen.

Zubereitung der Tomatensauce:

  • Für die Tomatensoße Knoblauch fein hacken und in Öl kurz anlaufen lassen. Passierte Tomaten und das Lorbeerblatt zugeben und 15 Minuten zu einer dicken Soße einköcheln lassen. Bei Bedarf mit etwas Maisstärke abbinden (dafür Maisstärke mit etwas kaltem Wasser verrühren und zur Soße geben)

Dieses Rezept stammt aus der Rezeptesammlung „Jetzt koch ich mit den Großen! - Rezepte für 1- bis 3-Jährige“, die im Rahmen von „Richtig essen von Anfang an!“ in Zusammenarbeit mit der Österreichischen Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH (AGES), dem Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz (BMSGPK) und dem Dachverband der österreichischen Sozialversicherung (DVSV) erstellt wurde. 

Seite drucken RSS-Feed anzeigen Seite teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen