Gesundheitsportal
Inhaltsbereich

HIV & AIDS: Basis-Info

HIV-Virus und Blutzellen © Sebastian Kaulitzki

Das Human Immunodeficiency Virus (HIV) muss für seine Vermehrung in eine menschliche Wirtszelle eindringen. Sein Erbmaterial gelangt in den Zellkern der Wirtszelle und veranlasst die Bildung von Bausteinen für neue Viren, die in hoher Zahl freigesetzt werden. Dabei gehen die Wirtszellen zugrunde. Zusammen mit anderen komplizierten Vorgängen entwickelt sich im HIV-infizierten Menschen ohne entsprechende Therapie nach mehreren Jahren ein schwerer Immundefekt. Durch diese Abwehrschwäche können bestimmte Krankheiten – vorwiegend Infektionen, aber auch manche Tumoren – nur noch unzureichend abgewehrt werden . . .

Mein Wegweiser


Drucken RSS-Feed Teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen Transparente Grafik zwecks Webanalyse