Quiz: Ernährung

Ernährung in der Schwangerschaft - Frage 1/15

Muss ich ab jetzt für zwei essen? . . . Die richtige Ernährung in der Schwangerschaft zeichnet sich vielmehr durch Qualität als Quantität aus. Der tägliche Energiebedarf ist in der Schwangerschaft durchschnittlich um wie viele Kalorien erhöht?

Cholesterin - Frage 2/15

Cholesterin eilt ein schlechter Ruf voraus: Ein erhöhter Gesamtcholesterinwert gilt als Risikofaktor für Erkrankungen der Herzkranzgefäße, meist durch Arterienverkalkung (Arteriosklerose) verursacht. Ein Zuviel ist schädlich, dennoch übt Cholesterin im Körper zahlreiche wichtige Funktionen aus. Der Körper braucht Cholesterin u.a. für die . . .

Sport & Ernährung - Frage 3/15

Wer sportlich aktiv ist, kann seinen Körper mit der richtigen Ernährung auf dem Weg zu persönlichen Bestleistungen sowie in der Regeneration unterstützen. Das gilt im Ausdauer- ebenso wie im Kraftsport. Spezielle Sportlerprodukte sind für Hobbysportlerinnen und Hobbysportler ...

Ernährung von Säuglingen - Frage 4/15

Je nach individueller Entwicklung des Kindes soll mit Beikost etwa ab dem 6. Lebensmonat, jedoch nicht vor Beginn des 5. Monats (17. Lebenswoche) und nicht nach Ende des 6. Monats (26. Lebenswoche) begonnen werden. Auch wenn das Baby Beikost bekommt, ist es gut, weiter zu stillen. Viele Eltern sind gerade in Bezug auf die Entstehung von Allergien verunsichert, welche Nahrungsmittel für die Kleinen erlaubt sind ...

Sekundäre Pflanzenstoffe - Frage 5/15

Sekundäre Pflanzenstoffe haben eine wichtige Rolle als gesundheitsförderliche Wirkstoffe. Bisher sind ca 30.000 verschiedene sekundäre Pflanzenstoffe bekannt, deren Wirkungen unterschiedlich sind. Sekundäre Pflanzenstoffe sind u.a.

Vollkorn - Frage 6/15

Brot und Gebäck aus Vollkorn enthält nicht nur mehr an Vitaminen und Mineralstoffen, es liefert auch deutlich mehr Ballaststoffe, die u.a. für die Verdauung wichtig sind. Vollkornprodukte erkennt man …

Übergewicht - Frage 7/15

Bewegungsmangel und zuviel aufgenommene Kalorien begünstigen die Entstehung von Übergewicht. Männer neigen eher dazu, um die Körpermitte zuzulegen (Apfeltyp), Frauen eher an der Hüfte (Birnentyp). Warum ist der Apfeltyp besonders gefährdet?

Mineralstoff Kalzium - Frage 8/15

Milchprodukte und bestimmte Gemüsesorten versorgen unseren Körper mit wertvollem Kalzium. Dass dieser Mineralstoff für ein gesundes Knochengerüst unerlässlich ist, weiß jedes Kind. Weniger bekannt ist, dass es auch an anderen Vorgängen im Körper beteiligt ist bzw. andere Funktionen ausübt – wo?

Ernährung in der Stillzeit - Frage 9/15

Muttermilch ist der beste Start für das Baby und dessen Entwicklung. Für die Stillende ist es nun wichtig, ausreichend Energie aufzunehmen und sich besonders gesund zu ernähren. Der Kalorienbedarf in der Stillzeit erhöht sich bei ausschließlichem Stillen im Schnitt um:

Versteckte Fette und Zucker - Frage 10/15

Süßigkeiten sind häufig nicht nur Zucker-, sondern auch Fettbomben: Vollmilchschokolade enthält pro Tafel ca (100 Gramm) 531 kcal, 56 Gramm Zucker und 30 Gramm Fett. Um eine Tafel zu verbrennen, muss eine 80 kg schwere Person ca wie lange flott Radfahren (16 km/h)?

Alternative Ernährungsformen - Frage 11/15

Vegetarismus ist eine Ernährungsweise, die in unterschiedlichen Varianten gelebt wird und durch den kompletten oder teilweisen Verzicht tierischer Produkte gekennzeichnet ist. Zu Verwirrung führen die Zusatzbezeichnungen wie „ovo-“, „lakto-“, „pesco-“ oder gar Flexitarier ... Was sind Ovo-lakto-Vegetarier?

Essenzielle Fettsäuren - Frage 12/15

Einfach und mehrfach ungesättigte Fettsäuren sind für den Körper wertvoll, da sie u.a. positiv auf Blut und Herz wirken. Bei bestimmten Fettsäuren ist der Körper auf eine Zufuhr über die Nahrung angewiesen. Essenziell sind die Omega-3-Fettsäure Alpha-Linolensäure und die Omega-6-Fettsäure Linolsäure. Sie sind enthalten in ...

Mineralstoff Eisen - Frage 13/15

Als Bestandteil des roten Blutfarbstoffs ist Eisen beim Sauerstofftransport im Körper wichtig. Enthalten ist es in tierischen als auch pflanzlichen Nahrungsmitteln, wobei es aus tierischen Quellen besser verwertet wird. Um die Aufnahme pflanzlichen Eisens zu verbessern, sollte ...

Nahrungsmittelunverträglichkeiten - Frage 14/15

Nicht alles ist eine Allergie! Die Glutenunverträglichkeit (Zöliakie) nimmt eine Sonderstellung ein, sie ist gleichermaßen eine Autoimmunerkrankung und eine Lebensmittelallergie. Hier reagiert das Immunsystem auf Klebereiweiß sowie gegen körpereigene Strukturen. Was muss bei Zöliakie strikt gemieden werden?

Diabetes mellitus Typ 2 - Frage 15/15

Bei Diabetes mellitus Typ 2 kommt es im Blutkreislauf zu einem Zuckerüberschuss, am häufigsten ausgelöst durch negative Lebensstilfaktoren wie Übergewicht und Bewegungsmangel. Mögliche Folgen der Zuckerkrankheit können sein …

Auswertung - Sie haben #RICHTIG# von #GESAMT# Fragen richtig beantwortet.

Sie zählen nicht unbedingt zu den Ernährungsexperten, möchten aber trotzdem besser essen und mehr für Ihre Gesundheit tun. Ausführliche Infos erhalten Sie unter Ernährung auf www.gesundheit.gv.at

In puncto Ernährung sind Sie bereits top informiert! Auf Mogelpackungen und vermeintlich Gesundes fallen Sie nicht herein. Ausführliche Infos erhalten Sie unter Ernährung auf www.gesundheit.gv.at

Sie sind am Thema Ernährung interessiert und auch informiert. Dennoch sind Sie in vielen Bereichen verunsichert, was denn nun für den Körper das Beste ist. Ausführliche Infos erhalten Sie unter Ernährung auf www.gesundheit.gv.at

Zurück zum Anfang des Inhaltes