Gesundheitsportal
Inhaltsbereich

Cholesterin


fettähnlicher Stoff, der im gesamten menschlichen Organismus vorkommt und vielfältige Funktionen besitzt

Cholesterin (Cholesterol) ist ein lebenswichtiges Lipid mit zahlreichen verschiedenen Funktionen im menschlichen Körper. Dazu zählen beispielsweise der Aufbau der Zellmembranen oder seine Funktion als Grundsubstanz der Steroidhormone. Der größte Teil des täglichen Bedarfs von zirka 1 Gramm wird im Körper selbst (v.a. in der Leber) gebildet bzw.mit der Nahrung (v. a. in Eidotter und tierischen Fetten) aufgenommen. Ein zu hoher Cholesterinspiegel ist ein wichtiger Risikofaktor für die Entwicklung einer Gefäßverkalkung (Atherosklerose), welche weitere Folgekrankheiten (z.B. Herzinfarkt, Schlaganfall) verursachen kann.  

Eine ausführliche Erklärung des Begriffs finden Sie in der Labormedizin.
Weitere Infos zu Ernährung und erhöhte Blutfettwerte.
Synonyme: Cholesterol
Drucken RSS-Feed Teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen