Quellenverzeichnis: Lebensübergänge und -krisen

Hier finden Sie ausgewählte Quellen für den Themenbereich Lebensübergänge & -krisen.

  • Seidler, G. H.; Freyberger, H. J.; Maercker, A. (Hg.) (2011): Handbuch der Psychotraumatologie. Stuttgart.
  • Sonneck, G.; Kapusta, N.; Tomandl, G.; Voracek, M. (Hg.) (2012): Krisenintervention und Suizidverhütung. 2. Auflage. Wien.
  • Kriseninterventionszentrum Wien. Online unter: www.kriseninterventionszentrum.at
  • Vyssoki, D.; Draxl, K.; Schneebauer, W.; Schürmann-Emanuely, A.
    (2010): Psychosoziales Zentrum ESRA: Leitfaden für den Umgang mit Folgen traumatischer Ereignisse. Salutogenetische Faktoren im Leben schwer traumatisierter Menschen, Prävention bei PTSD. Wien.

Zusätzliche spezielle Quellen zu Lebensübergängen und Lebenskrisen

Hier finden Sie ausgewählte Quellen zu den Artikeln Lebensübergänge: Von der Pubertät bis ins Alter und Lebenskrisen bewältigen:

  • Brunner, F.; De Dominicis, R.; Hintenberger, G.; Hofer-Moser, O.; Schwarzmann, M. (2020): Krisenintervention kompakt: Theoretische Modelle, praxisbezogene Konzepte und konkrete Interventionsstrategien. Göttingen.
  • Kast, V. (2014): Lebenskrisen werden Lebenschancen: Wendepunkte des Lebens aktiv gestalten. Freiburg im Breisgau.
  • Kast, V. (2015): Trauern: Phasen und Chancen des psychischen Prozesses. Freiburg im Breisgau.
  • Kriseninterventionszentrum Wien: Akute Lebenskrisen. Online unter www.kriseninterventionszentrum.at. Abgerufen im Mai 2020.

Zusätzliche spezielle Quellen zu Trauer

Hier finden Sie ausgewählte Quellen zu dem Artikel Trauer bewältigen:

  • Brunner, F.; De Dominicis, R.; Hintenberger, G.; Hofer-Moser, O.; Schwarzmann, M. (2020): Krisenintervention kompakt: Theoretische Modelle, praxisbezogene Konzepte und konkrete Interventionsstrategien. Göttingen.
  • Kast, V. (2015): Trauern: Phasen und Chancen des psychischen Prozesses. Freiburg im Breisgau.
  • Kügerl, C.: Kinder im Umgang mit Sterben und Tod. Online unter www.eltern-bildung.at. Abgerufen im Juli 2020.
  • National Health Service (NHS): Mental health and wellbeing. Online unter www.nhs.uk. Abgerufen im Juli 2020.

Zusätzliche spezielle Quellen zum Thema Lebensmitte/„Midlife Crisis“

Hier finden Sie ausgewählte Quellen zu dem Artikel Herausforderungen der Lebensmitte bewältigen.

  • Lachman, M. E.; Teshale, S. & Agrigoroaei, S. (2015). Midlife as a Pivotal Period in the Life Course: Balancing Growth and Decline at the Crossroads of Youth and Old Age. In: International journal of behavioral development, 39(1), 20–31. https://doi.org/10.1177/0165025414533223
  • Kiesow, H.; Uddin, L.Q.; Bernhardt, B.C. et al. (2021): Dissecting the midlife crisis: disentangling social, personality and demographic determinants in social brain anatomy. In: Communications Biology 4, 728 (2021). https://doi.org/10.1038/s42003-021-02206-x
  • National Health Service (NHS): The 'male menopause'. Online unter www.nhs.uk. Abgerufen im März 2022.
  • National Health Service (NHS): Menopause. Online unter www.nhs.uk. Abgerufen im März 2022.
  • Schreiber, B. (2015): Über 40! Was die Lebensmitte so besonders macht. In: Psychologie Heute, Ausgabe 07/2015: Moment mal!
  • www.familienberatung.gv.at: Midlife Crisis bei Männern, Midlife Crisis bei Frauen. Abgerufen im März 2022.

Letzte Aktualisierung: 12. April 2022

Abgenommen durch: Redaktion Gesundheitsportal

Zurück zum Anfang des Inhaltes