Gesundheitsportal
Inhaltsbereich

Geburt: Beratung & Hilfe

Rund um das Thema Geburt tauchen meist viele Fragen auf. Wo kann ich entbinden? Wer bietet Geburtsvorbereitungskurse an? Wohin kann ich mich wenden, bei Stillproblemen? Hier finden Sie einen Überblick zu den Beratungs- und Servicestellen rund um das Thema Geburt - nach Themenbereichen sortiert.

Hilfreiche Baby-App

Help4Baby begleitet werdende Eltern vom ersten Tag der Schwangerschaft an. Mit Eingabe des errechneten Geburtstermins und dem Tag der ärztlichen Erfassung der Schwangerschaft erstellt die App automatisch wichtige Termine. Sie erinnert aktiv an Termine für Vorsorgeuntersuchungen, Impfungen oder an geburtsbedingte Behördengänge. Die wichtigsten Erstinformationen zum Termin werden mitgeliefert. Durch eine Verknüpfung können weiterführende Informationen auf help.gv.at nachgelesen werden. Es ist möglich, alle Termine von der App direkt in den persönlichen Kalender des Mobiltelefons zu übernehmen. Raum für eigene Notizen sowie eine Liste der wichtigsten Notfallrufnummern ergänzen das Angebot.

Hinweis Die Help4Baby App wurde für die Betriebssysteme iOS und Android entwickelt und steht kostenlos zum Download zur Verfügung. Alle in die App eingetragenen persönlichen Angaben bleiben ausschließlich auf dem Mobiltelefon gespeichert.


Ausführliche Informationen zur App erhalten Sie unter HELP4Baby.

Arzt- und Spitalsuche

Wenn Sie auf der Suche nach einer Gynäkologin/einem Gynäkologen, einer Kinderärztin/einem Kinderarzt sind, hilft Ihnen die Arztsuche.

Sie suchen für die Entbindung ein Spital in Ihrer Nähe? Infos zu Anmeldung, Angebot und Ausstattung finden Sie unter Spitalsuche.

Hinweis In Österreich gibt es derzeit zwölf Geburtsabteilungen, die als "Stillfreundliche Krankenhäuser" anerkannt sind. Hier finden Sie die Adressen der Stillfreundlichen Krankenhäuser.



Hebammen

Sie wollen mehr über die Tätigkeit von Hebammen wissen bzw. sind auf der Suche nach einer? Auf der Website des Österreichisches Hebammengremiums können Sie sich informieren: www.hebammen.at.

Geburtsvorbereitungskurs

Geburtsvorbereitungskurse werden von Hebammen oder in manchen Krankenhäusern angeboten. Informationen zu Terminen finden Sie unter:

Eltern-Kind-Zentren

Eltern-Kind-Zentren bieten Informationen & Hilfestellung für Eltern rund um die Betreuung ihres Kindes: Eltern-Kind-Zentren in Österreich.

Frauengesundheitszentren & Familienberatungsstellen

Frauengesundheitszentren bieten Informationen, persönliche Beratung und Kurse zu Gesundheitsthemen für Frauen. Zentren gibt es in Oberösterreich, Kärnten, Salzburg, Steiermark, Tirol, Vorarlberg und Wien. Die Adressen finden Sie auf der Website Frauenratgeberin.

Familienberatungsstellen bieten kostenlose und vertrauliche Beratung u.a. zu Fragen der Schwangerschaft und Geburt an. Ärztinnen/Ärzte, Psychologinnen/Psychologen oder andere Expertinnen/Experten stehen für persönliche Gespräche zur Verfügung. Hier finden Sie die Adressen der Familienberatungsstellen in Österreich.

Ernährung & Stillen

Die Website Richtig essen von Anfang an bietet aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse zum Thema „Säuglings- und Kleinkindernährung“.  Zudem werden Informationen zur Ernährung in der Schwangerschaft geboten. Eine Liste von Stillberatungsstellen in Österreich finden Sie in der Infosbroschüre des Gesundheitsministeriums: Stillen – ein guter Beginn

Psyche & Geburt

Eine Schwangerschaft bzw. Geburt kann auch mit psychischen Krisen verbunden sein. Die Broschüre "Eigentlich sollte ich glücklich sein" informiert u.a. über Baby Blues und postpartale Depression. Darüber hinaus enthält die Broschüre eine Liste von Service- und Beratungsstellen.

Die Elternambulanz im Wilhelminienspital bietet kostenlose Beratung und Begleitung für Frauen die Unterstützung während Schwangerschaft, Geburt und Elternschaft benötigen und hilft vor allem bei Depressionen während der Schwangerschaft und mit dem Baby.

Anonyme Geburt

Die anonyme Geburt ist ein Angebot für Frauen, die aus unterschiedlichen Gründen ihr Kind nicht behalten möchten oder können, ihr Baby anonym, aber unter ärztlicher Betreuung zur Welt zu bringen. Für die anonyme Vorsorgeuntersuchung und Geburt kann sich eine schwangere Frau an die gynäkologischen Ambulanzen der Krankenhäuser wenden.

Babyklappe

Die Babyklappe bzw. das Babynest wurde bereits in einigen Krankenhäusern eingerichtet. Hier können Frauen ihr Kind anonym und an einem sicheren Ort abgeben. Das Kind wird danach sofort medizinisch versorgt und betreut. Hier finden Sie die Adressen der Krankenhäuser mit Babyklappen.

Schreiambulanzen

Bei Schlaf- oder Fütterungsstörungen Ihres Kindes können Sie sich an die Schreiambulanzen in österreichischen Krankenhäusern wenden. Hier finden Sie  Adressen von Schreiambulanzen in Österreich.

zuletzt aktualisiert 21.04.2017
Freigegeben durch Redaktion Gesundheitsportal
Zum Expertenpool

Drucken RSS-Feed Teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen Transparente Grafik zwecks Webanalyse