Gesundheitsportal
Inhaltsbereich
Gemüselaibchen aus Brandteig © Christian Schwier

Gemüselaibchen aus Brandteig

Zutaten für 2 Portionen:
160 g Wurzelgemüse (Karotten, gelbe Rüben, Knollensellerie, Pastinaken), gewürfelt
60 g Zwiebeln
8 g Rapsöl
120 ml Gemüsefond
Salz
25 g Butter
60 g feines Dinkelvollkornmehl
1 Ei
20 g Topfen
20 g Bergkäse, gewürfelt

Zubereitung:

  • Gehackte Zwiebeln in Öl anrösten, Wurzelgemüse zugeben, ein wenig aufgießen und bissfest kochen.

  • Aus dem Gemüsefond, Salz, Butter und Dinkelvollkornmehl einen Brandteig herstellen. Dazu Fond, Salz und Butter zum Kochen bringen. Das Mehl auf einmal zugeben und rühren, bis sich ein Ballen bildet, der sich von der Schüssel löst. Der Teig sollte eher weich sein, da das Vollkornmehl nachzieht. Den Teig überkühlen lassen und die Eier einarbeiten.
  • Topfen und Bergkäse untermengen, gewürfeltes Gemüse unterheben.
  • Laibchen formen und in Rapsöl anbraten. Im Rohr bei mittlerer Hitze zehn Minuten fertig backen.
Inhaltsstoffe Nährwerte pro
Portion (ca.)
Inhaltsstoffe Nährwerte pro
Portion (ca.)
Energie (kcal) 338 Kohlenhydrate (g) 23
Protein (g) 13,5 Ballaststoffe (g) 6
Fett (g) 21,5    

Dieses Rezept stammt aus dem Buch Kochen mit Gemüse: Saisonal – Regional – Frisch. Für Gemeinschaftsverpflegung und Gastronomie vom Fonds Gesundes Österreich (FGÖ).

Drucken RSS-Feed Teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen Transparente Grafik zwecks Webanalyse