Gesundheitsportal
Inhaltsbereich

ELGA: Beratung & Hilfe

Hier finden Sie Informationen zur ELGA-Serviceline, zur ELGA-Widerspruchstelle und zur ELGA-Ombudsstelle im jeweiligen Bundesland sowie verschiedene Formulare zum Herunterladen und Ausfüllen.

ELGA-Serviceline

Für Bürgerinnen und Bürger

Die ELGA-Serviceline erreichen Sie unter der Telefonnummer 050 124 4411 werktags von Montag bis Freitag in der Zeit von 07:00 bis 19:00 Uhr und unter der E-Mail info [at] elga-serviceline [dot] at. Sie bietet allgemeine Informationen zu ELGA, berät aber auch in Bezug auf die Möglichkeiten des Widerspruchs bzw. des Widerrufs vom Widerspruch (ELGA-Teilnahme). Auf telefonische Anforderung übersendet die Serviceline auch das entsprechende Formular, das von einer Mitarbeiterin/einem Mitarbeiter gemeinsam mit der Anruferin/dem Anrufer ausgefüllt wird.

Für Gesundheitsdiensteanbieter (GDA)

Die ELGA-Serviceline ist auch für Anliegen der (ELGA-)Gesundheitsdiensteanbieter (GDA) zuständig. (ELGA)-GDA erreichen die ELGA-Serviceline unter der Telefonnummer 050 124 4422 werktags von Montag bis Freitag in der Zeit von 06:00 bis 20:00 Uhr und am Samstag von 06:00 bis 13:00 Uhr sowie unter der E-Mail  support [at] elga-serviceline [dot] at.

ELGA-Widerspruchstelle

Sie können in Ausübung Ihrer Teilnahmerechte bei der ELGA-Widerspruchstelle eine schriftliche Willenserklärung (Widerspruch bzw. Widerruf vom Widerspruch) zur ELGA-Teilnahme abgeben. Bitte verwenden Sie dafür das elektronische Formular. Senden Sie das unterschriebene Formular und die Kopie des amtlichen Lichtbildausweises per Post an: ELGA-Widerspruchstelle, Postfach 180, 1021 Wien. Wichtige Informationen für die Abgabe der Willenserklärung per E-Mail sind im Informationsblatt enthalten. Ausführliche Informationen finden Sie auch unter ELGA: Meine Teilnahme gestalten.

ELGA-Ombudsstelle

Die ELGA-Ombudsstelle unterstützt Sie als ELGA-Teilnehmerin/-Teilnehmer bei der Wahrnehmung und Durchsetzung Ihrer Rechte im Zusammenhang mit ELGA sowie in Angelegenheiten des Datenschutzes. Die Aufgaben der ELGA-Ombudsstelle sind u.a. Information, Beratung und Unterstützung in folgenden Angelegenheiten:

  • Einsichtnahme in Ihren ELGA-Teilnahmestatus
  • Einsichtnahme in Ihre ELGA-Protokolle
  • Einsichtnahme in Ihre ELGA-Gesundheitsdaten
  • Eintragen von individuellen Zugriffsberechtigungen in Ihre ELGA
  • Unterstützung bei vermuteten Datenschutzverletzungen im Zusammenhang mit ELGA

Bei allen anderen Anfragen, wie z.B. allgemeine Informationen zu ELGA, technische Unterstützung oder die An- und Abmeldung von ELGA, wenden Sie sich bitte an die ELGA-Serviceline unter 050 124 4411, werktags von Montag bis Freitag von 7:00 bis 19:00 Uhr.

Die ELGA-Ombudsstelle ist nicht für Anliegen der (ELGA-)GDA zuständig (siehe dazu oben „ELGA-Serviceline“).

Gleichzeitig mit der Betriebsaufnahme von ELGA in einem Bundesland geht auch der Standort der ELGA-Ombudsstelle im jeweiligen Bundesland in Betrieb.

Hier finden Sie eine Liste mit den Kontaktdaten der Standorte der ELGA-Ombudsstelle im jeweiligen Bundesland sowie Formulare zum Herunterladen (vermutete Datenschutzverletzung in Zusammenhang mit ELGA, Einsichtnahme in ELGA, Zugriffsberechtigungen für ELGA ändern) und datenschutzrechtliche Informationen gemäß Artikel 13 DSGVO.

zuletzt aktualisiert 25.05.2018
Erstellt durch Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz
Freigegeben durch Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz

Drucken RSS-Feed Teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen Transparente Grafik zwecks Webanalyse