Gesundheitsportal
Inhaltsbereich

Stillzeit

Informationen zum Schwerpunktthema Arzneimitteltherapiesicherheit in Schwangerschaft und Stillzeit können in unterschiedlichen Situationen, in denen eine Medikamenteneinnahme potenziell mit einer Ärztin bzw. einem Arzt besprochen werden sollte, relevant sein und lassen sich in folgende drei Szenarien gliedern: Kontrazeption, Kinderwunsch und Schwangerschaft, sowie Stillzeit.

In der Stillzeit ist eine medikamentöse Behandlung weniger problembehaftet als in der Schwangerschaft, da grundsätzlich die Möglichkeit einer Stillpause oder des Abstillens besteht. Allerdings gibt es zu manchen Medikamenten bereits gut abgesicherte Erfahrungen und ausreichend Information zum Gebrauch in der Stillzeit, sodass eine Therapie der Mutter problemlos erfolgen kann. Auch in der Stillzeit gilt es, die Mütter genau zu informieren, um einerseits unnötige Beeinträchtigungen des Säuglings zu vermeiden, aber gleichzeitig nicht leichtfertig auf die Vorteile des Stillens für Mutter und Säugling zu verzichten.
Drucken RSS-Feed Teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen