Gesundheitsportal
Inhaltsbereich

Heparin

blutgerinnungshemmende Substanz

Heparin ist eine blutgerinnungshemmende Substanz. Pharmazeutisch gewonnenes Heparin findet therapeutisch Einsatz als Blutgerinnungshemmer (Antikoagulans), z.B. in der Vorbeugung und Therapie von Thrombosen und Embolien, in der Frühbehandlung eines Herzinfarkts, in der Hämodialyse sowie bei der Herz-Lungen-Maschine. Äußerlich kann es als Salbenbestandteil unter anderem bei oberflächlichen Hämatomen angewandt werden. Nebenwirkungen einer Heparintherapie sind  z.B. dosisabhängige erhöhte Blutungsneigung sowie lokale Schwellung am Injektionsort.       

Artikel zu diesem Thema

Diagnose & Labor

Laborbefund: Die Blutabnahme

Krankheiten

Lungenembolie

Drucken RSS-Feed Teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen