Gesundheitsportal
Inhaltsbereich

Gedächtniszellen


spezialisierte Lymphozyten, die beim Zweitkontakt mit einem Antigen eine Beschleunigung der Immunantwort bewirken   

Gedächtniszellen (memory cells) sind spezialisierte Lymphozyten, welche nach einem Kontakt mit einem Antigen über lange Zeit (Monate bis Jahre) ruhen können. Da sie bei jedem erneuten Antigenkontakt eine schnelle Immunantwort auslösen, bilden sie das immunologische Gedächtnis des Körpers.  
Synonyme: memory cells

Artikel zu diesem Thema

Drucken RSS-Feed Teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen