Gesundheitsportal
Inhaltsbereich

Gesundheitsvorsorge

Apfel und Stehtoskop © Gina Sanders

Nehmen Sie Ihre Gesundheit selbst in die Hand! Mit gezielten Vorsorgemaßnahmen halten Sie sich fit und gesund. Hier erfahren Sie alles Wissenswerte zu den Themen Vorsorgeuntersuchung, Impfungen und gesunde Haut . . .

Vorsorgeuntersuchung

Die Vorsorgeuntersuchung bietet allen Personen ab dem 18. Lebensjahr mit Wohnsitz in Österreich einmal pro Jahr ein umfangreiches Untersuchungsprogramm. Dieser Gesundheitscheck bringt persönliche Vorteile: Ergeben die medizinischen Untersuchungen erste Hinweise für eine Erkrankung, dann wurde Zeit gewonnen, um gegenzusteuern. Ein individuelles Beratungsgespräch mit der Ärztin/dem Arzt soll über einen gesundheitsfördernden Lebensstil aufklären und Unterstützung bei Veränderungsbedarf bieten . . .

Impfungen

Impfungen gehören zu den wirksamsten vorbeugenden Maßnahmen der Medizin. Sie schützen vor schweren Infektionskrankheiten, die sogar tödlich verlaufen können. Vorrangiges Ziel ist es, Menschen vor lebensbedrohlichen Erkrankungen zu schützen. Darüber hinaus sollen Infektionskrankheiten regional und in weiterer Folge auch weltweit ausgerottet werden. Das ist nur dann erreichbar, wenn möglichst viele Menschen gegen bestimmte Krankheitserreger geimpft sind . . .

Reisemedizin

Auslandsreisen sind bei den Österreicherinnen und Österreichern sehr beliebt. Um jeden Urlaub möglichst ungetrübt und bei guter Gesundheit genießen zu können, sollten einige allgemeine Tipps beachtet werden. Diese können das Risiko von unliebsamen Ereignissen und Erkrankungen deutlich reduzieren . . .

Gesunde Haut

Bis zu einem gewissen Grad schirmt uns die Haut vor äußeren Einflüssen ab. Damit diese möglichst gesund bleibt, sind viele Faktoren ausschlaggebend, u.a. verantwortungsvoller Umgang mit Sonne und Solarium, regelmäßige Selbstuntersuchung und Vorsorge . . .

Vorsorgestrategie Ernährung

Die österreichische Vorsorgestrategie 2011–2014 hat sich dem Thema Ernährung gewidmet – um mit entsprechenden Maßnahmen die Lebensjahre in Gesundheit langfristig zu steigern. Schwerpunkte waren die Bereiche Gemeinschaftsverpflegung und Ernährung bei Schwangeren, Babys, Kleinkindern und älteren Menschen. Zahlreiche Maßnahmen der Vorsorgemittelperiode 2011–2014 laufen jetzt im Regelbetrieb. In der ersten Vorsorgemittelperiode wurde ein wichtiger Grundstein für die künftige akkordierte Zusammenarbeit in Österreich gelegt . . .

Mein Wegweiser


Drucken RSS-Feed Teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen Transparente Grafik zwecks Webanalyse