Gesundheitsportal
Inhaltsbereich

Regel

periodische Blutung, die durch Abstoßung der äußeren Schleimhautschicht in der Gebärmutter zustande kommt  

Zu der Regel (Menorrhoe, Menses, Menstruatio, Menstruation, Menstruationsblutung, Monatsblutung, Periode, Regelblutung) kommt es zu Beginn des Menstruationszyklus bei geschlechtsreifen, nicht schwangeren Frauen. Die Ursache liegt in den zyklischen hormonellen Schwankungen. Dabei löst sich die äußere Schicht der Gebärmutterschleimhaut (Uterus) und wird abgestoßen. Es kommt zur Blutung. Im Falle einer Schwangerschaft bleibt die Periode aus, da Hormone wie das hCG diese verhindern, um die Schwangerschaft aufrechtzuerhalten. Bei Einnahme der Antibabypille kommt es zu einer Blutung, wenn, wie vorgesehen, nach 21 Tagen mit der Pille pausiert wird (Hormonentzugsblutung). Die Einnahmepause dauert eine Woche, ist aber biologisch nicht notwendig.  
Synonyme: Menorrhoe, Menses, Menstruatio, Menstruation, Menstruationsblutung, Monatsblutung, Periode, Regelblutung
Drucken RSS-Feed Teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen