Gesundheitsportal
Inhaltsbereich

Divertikulitis

Entzündung eines sogenannten Divertikels (Wandausstülpung eines Hohlorgans)

Eine Divertikulitis ist eine häufig immer wieder auftretende akute Entzündung der Wand von Divertikeln. Bei einer Divertikulitis kommt es vor allem zu krampfartigen Schmerzen im linken Unterbauch, zur Änderung der Stuhlgewohnheiten (Verstopfungen, Durchfall), Völlegefühl, Übelkeit und Erbrechen, Blasenentleerungsstörungen und Fieber. Die Diagnose wird vor allem mittels Ultraschall und/oder Computertomographie (CT) abgesichert. Behandelt wird die Divertikulitis durch Nahrungskarenz und Verabreichung von Infusionen sowie Bettruhe und Antibiotika. Auch eine Operation kann notwendig sein.

Artikel zu diesem Thema

Krankheiten

Verstopfung

Drucken RSS-Feed Teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen