Gesundheitsportal
Inhaltsbereich

Glutamat & Geschmacksverstärker

Sind Lebensmittel mit der Kennzeichnung „frei von Zusatzstoffen/Geschmacksverstärkern“ gänzlich frei von Glutamat?

Antwort:

Wird Glutamat als Zusatzstoff beigemengt, muss dies immer gekennzeichnet werden. Hefeextrakt und diverse andere Würzmittel, bei denen es sich um geschmacksverstärkende Zutaten handelt, müssen lediglich als Zutat in der Zutatenliste gekennzeichnet werden. Da viele Verbraucher offenbar ein „clean labelling“, sprich: eine „frei von ...“-Kennzeichnung schätzen und als Kaufanreiz sehen, arbeitet die Lebensmittelindustrie verstärkt mit diesen Auslobungen. Viele Suppen und Fertiggerichte enthalten mittlerweile Hefe(-extrakt) anstatt des Zusatzstoffes Glutamat. Auf den Etiketten werden diese Produkte dann als „frei von Geschmacksverstärkern“ ausgelobt.

zuletzt aktualisiert 05.05.2014
Erstellt durch die Ernährungshotline
Freigegeben durch Redaktion Gesundheitsportal
Letzte Expertenprüfung durch Verein für Konsumenteninformation (VKI)
Zum Expertenpool

Drucken RSS-Feed Teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen Transparente Grafik zwecks Webanalyse