Gesundheitsportal
Inhaltsbereich

Neurodermitis

Rücken und Ellenbogen einer Frau © Konstantin Yuganov
Rücken und Ellenbogen einer Frau © Konstantin Yuganov

Neurodermitis (atopische Dermatitis) ist eine schubförmig auftretende, nicht ansteckende Hauterkrankung mit zunehmender Häufigkeit. Aktuell leiden bereits zehn bis 15 Prozent der Kinder zumindest zeitweilig daran. Für die Entstehung wird ein Zusammenspiel von erblicher Anlage und Umweltfaktoren verantwortlich gemacht. Im Vordergrund der Beschwerden stehen entzündliche Hautveränderungen sowie erheblicher Juckreiz. Neurodermitis ist derzeit medizinisch nicht heilbar und erfordert eine qualifizierte ärztliche Betreuung.

Mein Wegweiser

Mein Wegweiser

Zu allen Lebenslagen
Ich fühle mich krank
Ich fühle mich krank

Wo finden Sie rasch Hilfe bei Beschwerden ? Wie können Sie sich auf einen Aufenthalt im Krankenhaus vorbereiten? Was sagt ein Laborbefund aus? Erfahren Sie mehr zu diesen und anderen Themen.

Drucken RSS-Feed Teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen