Gesundheitsportal
Inhaltsbereich

„Kinder essen gesund“: Kindgerechte Videos

Logo Initiative Kinder essen gesund © FGÖ
Logo Initiative Kinder essen gesund © FGÖ
02.11.2021

Gesunde Ernährung darf keine soziale Frage sein, betont auch der Gesundheitsminister und unterzeichnete kürzlich die „Kinder essen gesund“-Charta. Die österreichweite Initiative „Kinder essen gesund“ vermittelt Kindergarten- und Schulkindern einfaches Wissen zu gesunder Ernährung. Auf der Website www.kinderessengesund.at finden sich auch viele Videos für die Kinder. 

In jungen Kinderjahren wird der Baustein für eine gesunde Ernährung gelegt – darauf baut die Initiative „Kinder essen gesund“. Mit zahlreichen konkreten Maßnahmen und Projekten soll die Ernährung von Kindern mit Fokus auf Vier- bis Zehnjährige verbessert werden. „Kinder essen gesund“ richtet sich dabei an Kinder, Erziehungsberechtigte, Pädagoginnen und Pädagogen sowie Verantwortliche der Gemeinschaftsverpflegung und Kommunen. Zur Verfügung stehen unterschiedlichste Materialien, wie z.B. Spiel- und Bastelanleitungen, Rezepte und auch Videos für die Kinder. Drehscheibe der Initiative ist die Website www.kinderessengesund.at.

Was sollte ich übers Naschen wissen?

Die kurzen Videos vermitteln auf kindgerechte Weise bewusstes, gesundes und genussvolles Essen. Sie handeln unter anderem von „Naschen“, „Wasser“, „Selbst Kochen“, aber auch „klimafreundlicher Ernährung“ oder „Regionalität und Saisonalität“ und machen Lust auf mehr Infos. Aktuell sind folgende Videos verfügbar:

  • Klimafreundliche Ernährung
  • Essen mit Genuss
  • Wasser
  • Regionalität und Saisonalität
  • Kinderlebensmittel
  • Naschen
  • Einkaufen
  • Wir kochen Linsenbolognese
  • Gemeinschaftsverpflegung (Wie kommt mein Mittagessen in den Kindergarten bzw. die Schule?)

Alles Videos finden Sie unter www.kinderessengesund.at

Charta der Initiative „Kinder essen gesund“

„Ernährungs- und lebensstilassoziierte Erkrankungen, insbesondere Übergewicht und Adipositas, sind nicht nur die Ursache schwerwiegender Folgeerkrankungen wie Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Krebs, sondern verursachen langfristig auch enorme volkswirtschaftliche Kosten“, so der Leiter des Fonds Gesundes Österreich, Klaus Ropin. „Unsere Initiative vermittelt Freude am gesunden Essen ohne erhobenen Zeigefinger“, so Ropin weiter. Auch Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein unterstützt die Initiative und unterzeichnete erst kürzlich die Charta „Kinder essen gesund“.

„Kinder essen gesund“ verfolgt folgende Prinzipien (Charta Kinder essen gesund):

• Gesundes Essen und Trinken mit Genuss fördern
• Ernährungskompetenz stärken, richtige Entscheidungen treffen
• Gemeinschaftsverpflegung zum Wohl der Kinder verbessern
• Nachhaltige, regionale und saisonale Lebensmittel bevorzugen
• Alle Kinder haben ein Recht auf hochwertige Lebensmittel im Sinne gesundheitlicher Chancengerechtigkeit
• Qualität der Maßnahmen sichern

„Kinder essen gesund“ ist eine österreichweite Initiative des Fonds Gesundes Österreich (FGÖ) in Kooperation mit der Österreichischen Agentur für Ernährungssicherheit (AGES).

Weitere Informationen zu gesunder Ernährung für Kinder erhalten Sie unter:


Seite drucken RSS-Feed anzeigen Seite teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen