Gesundheitsportal
Inhaltsbereich

„Bewegt im Park“ startet in die nächste Saison!

"Bewegt im Park" startet in die Saison 2019 © Hauptverband d. österr. Sozialversicherungsträger/APA-Fotoservice/Hörmandinger
05.06.2019

Seit Anfang Juni gibt es sie wieder: Die beliebten Bewegungskurse der Aktion „Bewegt im Park“. Bis September können Bewegungshungrige kostenlos in öffentlichen Parks oder anderen Freiflächen bei den Sportangeboten mitmachen. Die Sozialversicherung und Sportministerium präsentieren das aktuelle Sommerprogramm von „Bewegt im Park“ für ganz Österreich.

Sport sorgt für mehr Ausdauer und Kraft und ist eine wahre Wunderwaffe gegen Erkrankungen aller Art. Darüber hinaus ist wissenschaftlich erwiesen, dass Sport tatsächlich glücklich macht. All diese positiven Auswirkungen wollen die Kooperationspartner – Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger, Sportministerium und die österreichischen Breitensportverbände – mit ihrer gemeinsamen Bewegungsinitiative fördern.

Sportangebote für Alle

Mehr als 450 Bewegungskurse locken auch heuer wieder zu Qigong, Yoga, Fußball, Pilates und Co. in Parks, Fußgängerzonen und auf öffentliche Plätzen. Von Tirol bis ins Burgenland motivieren professionelle Trainer der Sportvereine von ASKÖ, ASVÖ und der SPORTUNION zu Bewegungsspielen, Speedtennis, Cross Fit etc. und geben Tipps, um gesund und fit zu bleiben. Jede Woche bei jedem Wetter zur gleichen Zeit. Eine Anmeldung oder  Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Die Bewegungskurse finden zwischen 7 Uhr morgens und 20 Uhr abends statt. Da sollte es sich für jeden einmal ausgehen, einen Kurs auf dem Weg zur Arbeit, als willkommene Abwechslung am Nachmittag oder abends vor dem Nachhausegehen, zu besuchen. 

Alle Bundesländerprogramme sind auf www.bewegt-im-park.at  abrufbar.

Gesund bleiben durch Bewegung

„Unser Ziel ist es, die Menschen mit konkreten und leicht zugänglichen Angeboten zu erreichen und zu motivieren“, betont Philipp Trattner, Sektionschef im Sportministerium. „Bewegungsmangel ist eine zentrale gesundheitspolitische Herausforderung und ein wichtiger Ansatzpunkt zur Stärkung der Gesundheit“, so Alexander Biach, Vorsitzender im Hauptverband. „Bewegt im Park ist hierbei ein Erfolgsmodell und zeigt, wie einfach man im Alltag gesund bleiben kann.“

Weitere Informationen:


Drucken RSS-Feed Teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen