Gesundheitsportal
Inhaltsbereich

Quellenverzeichnis: Gesundes Alter

Ausgewählte Literatur:

  • Bachl, N., Schwarz, W., Zeibig, J. (2006): Fit ins Alter. Mit richtiger Bwegung jung bleiben. Wien.
  • Berberich, H., Brähler, E., (Hg.) (2001): Sexualität und Partnerschaft in der zweiten Lebenshälfte. Gießen.
  • BKA: Assistive Technologien. Ethische Aspekte der Entwicklung und des Einsatzes Assistiver Technologien. Stellungnahme der Bioethikkommission beim Bundeskanzleramt 13. Juli 2009.
  • Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (2014): Eine neue Kultur des Alterns. Altersbilder in der Gesellschaft. Erkenntnisse und Empfehlungen des Sechsten Altenberichts. Berlin.
  • FESSEL GfK (2009): Generation 60plus, Kapitel „Senioren & Familie“. Wien.
  • Fonds Gesundes Österreich (2008): Älter werden, aktiv bleiben: Bewusst lebt besser.
  • Frank, M. (2004): Sexualität im Alter – ein Tabu? In: Österreichische Pflegezeitschrift, Ausgabe 11/04.
  • Gesundheit Österreich GmbH, Geschäftsbereich Fonds Gesundes Österreich (2018): Faire Chancen gesund zu altern. Beiträge zur Förderung gesundheitlicher Chancengerechtigkeit älterer Menschen in Österreich. Wien.
  • Haber, P. (2009): Leitfaden zu medizinischen Trainingsberatung. Wien.
  • Haber, P. (2007): Ernährung und Bewegung für Jung und Alt. Wien.
  • Majce, G., Rosenmayr, L. (2005): Generationensolidarität in Österreich 2005. Ludwig Boltzmann Institut für Sozialgerontologie und Lebenslaufforschung. Wien.
  • Höpflinger, F. (2009): Beziehungen zwischen Großeltern und Enkelkindern, in: Lenz, K., Nestmann, F. (Hg.), Handbuch Persönliche Beziehungen. Weinheim.
  • Kenntner, G., Buhl, B., Menzel, H. (2006): Sport, Lebensalter und Gesundheit, Schriftenreihe des Instituts für Sport und Sportwissenschaften der Universität Karlsruhe.
  • Kolland, F., Rohner, R., Hopf, St., Gallistl, V. (2018): Wohnmonitor Alter 2018: Wohnbedürfnisse und Wohnvorstellungen im Dritten und Vierten Lebensalter in Österreich. Wien.
  • Langbein & Skalnik (Hg.) (2005): Gesundheit aktiv. Wien.
  • Rosenmayr, L. (2007): Schöpferisch altern. Eine Philosophie des Lebens. Wien-Zürich.
  • Steindl, S., Nigg, B. (2011): Gerontologie, Geriatrie und Gerontopsychiatrie. Wien.
  • Tilscher, H., Wattrodt-Eckardt, E. (2010): Richtig bewegen im Alter. Wien.
  • Wedding, U., Pientka, L., Höffken, K., Strauß, B. (Hg.) (2007): Medizin des Alterns und des alten Menschen. Bern.
  • AID-Informationsdienst, DGE, 3. Auflage (2010): Ernährung im hohen Alter, Ratgeber für Angehörige und Pflegende. Bonn.
  • Elmadfa, I.; Leitzmann, C. (2004): Ernährung des Menschen. Stuttgart

Ausgewählte Internetseiten:

  • Sozialministerium: Freiwilliges Engagement. Online unter www.BMSGPK.gv.at.
  • Sozialministerium: SeniorInnenpolitik. Online unter www.BMSGPK.gv.at.
  • Sozialministerium: Seniorinnen und Senioren. Lebenslanges Lernen. Online unter www.BMSGPK.gv.at.
  • Website von saferinternet.at (zuletzt abgerufen am 2.11.2018)
  • BMBF: Ambient Assisted Living Deutschland. Online unter www.aal-deutschland.de.
  • BMVIT: Ambient Assisted Living (AAL) Research and Development Programme. Online unter www.bmvit.gv.at.
  • Europäische Kommission (2010): Bericht der Kommission an das Europäische Parlament und den Rat. Erste Zwischenbewertung des gemeinsamen Programms „Umgebungsunterstütztes Leben“ (AAL JP). Online unter www.ec.europa.eu.
  • GEFAS Steiermark, Akademie für Generationen.
  • DGE-Praxiswissen, Initiative „Fit im Alter“ (2012). Diverse Broschüren. Online unter www.fitimalter-dge.de
  • Küpper, C. (2008): Ernährungs Umschau 09/08, S. 548-558. Ernährung älterer Menschen. Online unter www.ernaehrungs-umschau.de
  • Saferinternet.at: Materialien, Themen, News in Hinblick auf sichere Nutzung des Internets. Online unter www.saferinternet.at. Zuletzt abgerufen am 21.11.2018.


zuletzt aktualisiert 21.11.2018
Freigegeben durch Redaktion Gesundheitsportal
Zum Expertenpool

Drucken RSS-Feed Teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen