Quiz: Allergie

Sonnenallergie - Frage 1/10

Eine „Sonnenallergie“ ist streng genommen keine richtige Allergie. Dennoch ist sie unter diesem Namen bekannt. Welche der unten angeführten Begriffe ist keine „Sonnenallergie“?

Pollenallergie - Frage 2/10

Eine Pollenallergie wird durch Blütenstaub von Pflanzen ausgelöst. Sie ruft meist ab dem Frühling unangenehme Symptome wie etwa Heuschnupfen hervor. Welche Pollenart gehört nicht zu den häufigsten Allergieauslösern?

Tierallergie - Frage 3/10

Symptome einer Tierallergie treten meist sofort nach Kontakt mit dem Auslöser der Allergie auf. Doch was genau löst diese Allergie aus?

„Desensibilisierung“ - Frage 4/10

Fachleute nenne diese Therapieform für Allergien auch spezifische Immuntherapie oder Hyposensibilisierung. Wie funktioniert diese Behandlung?

Kontaktallergie - Frage 5/10

Für eine Kontaktallergie gibt es viele mögliche Auslöser.  Am häufigsten lösen Metalle allergische Ausschläge auf der Haut aus, zum Beispiel Nickel. Worin ist Nickel enthalten?

Schimmelpilzallergie - Frage 6/10

Schimmelpilze haben es gerne warm und feucht. Ob im Wohnbereich, im Freien oder auf Nahrungsmitteln – die kleinen Organismen treten an vielen Stellen auf. Ist Schimmelpilzbefall immer mit freiem Auge sichtbar?

Allergien bei Kindern - Frage 7/10

Es ist wichtig, eine Allergie möglichst früh zu erkennen und zu behandeln. Doch können Allergien bereits im Kindesalter auftreten?

Insektengiftallergie - Frage 8/10

Bei einer Insektengiftallergie kann es zu starken, selten auch lebensbedrohlichen Symptomen kommen. Was sollen Menschen mit einer Insektengiftallergie immer bei sich tragen?

Hausstaubmilbenallergie - Frage 9/10

Die Hausstaubmilbe ist winzig und mit freiem Auge nicht sichtbar. Ist der Haushalt auch noch so sauber – er ist nie ganz milbenfrei. Aber kann man überhaupt etwas gegen Hausstaubmilben tun?

Nahrungsmittellallergien - Frage 10/10

Bei einer Nahrungsmittelallergie betrachtet der Körper einen oder mehrere – an sich ungefährliche – Stoffe aus der Nahrung als schädlich. Welche Nahrungsmittel können zum Beispiel Allergien auslösen?

Auswertung - Sie haben #RICHTIG# von #GESAMT# Fragen richtig beantwortet.

Kopf hoch! Sie sind noch kein „Profi“ in Sachen Allergie. Aber Sie zeigen Interesse und das ist ein erster Schritt zu mehr Gesundheitskompetenz. Klicken Sie durch die unterschiedlichen Allergieerkrankungen auf www.gesundheit.gv.at.

Gut gemacht! Sie haben großes Interesse an Allergien und möchten den Dingen auf den Grund gehen. Doch einige Fakten, Tipps und Hintergründe sind Ihnen noch nicht so geläufig. Perfektionieren Sie Ihr Wissen auf www.gesundheit.gv.at.

Gratulation! Sie sind sehr gut über Allergieerkrankungen informiert und wissen sogar über kniffelige Details Bescheid. Um Ihr Know-How noch mehr zu vertiefen oder neue Inhalte kennenzulernen, informieren Sie sich auf www.gesundheit.gv.at.

Zurück zum Anfang des Inhaltes