Gesundheitsportal
Inhaltsbereich

Zytostatika

Medikamente, die das Zellwachstum verhindern oder verzögern

Zytostatika finden in der Tumortherapie und zur Unterdrückung des Immunsystems (z.B. nach Organtransplantationen) Verwendung. Diese Medikamentengruppe weist oft erhebliche Nebenwirkungen auf, wie z.B. Störungen des Blutbilds, Übelkeit, Erbrechen, Haarausfall etc. Deshalb ist eine strenge, engmaschige ärztliche Kontrolle während der Behandlung unumgänglich.
Allerdings stellen Zytostatika eine sehr wirksame Therapie dar, werden laufend weiterentwickelt und sind aus der modernen Medizin nicht mehr wegzudenken.

Artikel zu diesem Thema

Laborwert

Salizylate (SLZY)

Laborwert

Theophyllin (THEO)

Laborwert

Lithium (LI)

Laborwert

Digoxin (DIGOX)

Laborwert

Digitoxin (DIGIT)

Laborwert

Phenytoin (PHENY)

Laborwert

Lamotrigin (LAMO)

Laborwert

Vancomycin (VANCO)

Drucken RSS-Feed Teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen