Gesundheitsportal
Inhaltsbereich

Parasympathikus

Teil des unwillkürlichen Nervensystems

Der Parasympathikus gehört zum unwillkürlichen (vegetativen) Nervensystem. Unter anderem wird er auch als „Ruhenerv“ bezeichnet. Er bewirkt zum Beispiel, dass die Herz- und Atemfrequenz abnimmt. Unter seinem Einfluss tritt Entspannung und Regeneration ein. Auf die Verdauungstätigkeiten wirkt er allerdings verstärkend. Sein Gegenspieler ist der Sympathikus.

Artikel zu diesem Thema

Drucken RSS-Feed Teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen Transparente Grafik zwecks Webanalyse