Gesundheitsportal
Inhaltsbereich

Meditation

geistige Übung zur Förderung von Entspannung, Konzentration und Achtsamkeit

Es gibt keine einheitliche Definition des Begriffs „Meditation“. Sie hat spirituelle und religiöse Wurzeln – in vielen unterschiedlichen Kulturen. Einige Formen haben sich von diesem Hintergrund weitestgehend gelöst und sich zu rein psychologischen und psychotherapeutischen Übungen gewandelt. Entspannung, Achtsamkeit und Konzentration werden geübt. In der Philosophie wird davon gesprochen, die Trennung von Subjekt und Objekt aufzulösen und eine Perspektive einzunehmen, die ganz dem Hier und Jetzt gilt.

Artikel zu diesem Thema

Drucken RSS-Feed Teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen