Gesundheitsportal
Inhaltsbereich

Laktoseintoleranz

Milchzuckerunverträglichkeit

Bei der Laktoseintoleranz (Milchzuckerunverträglichkeit) kann die in Milch und Milchprodukten enthaltene Laktose (Milchzucker) nicht richtig verdaut werden. D.h., die Spaltung in die beiden Einzelzucker Galaktose und Glukose durch das Enzym Laktase findet nicht oder in nur unzureichendem Ausmaß statt. Dadurch gelangt Laktose unverdaut bis in tiefere Darmabschnitte und verursacht Beschwerden wie z.B. Bauchschmerzen, Blähungen oder Durchfall. Die Laktoseintoleranz ist keine Allergie, sondern eine Nahrungsmittelunverträglichkeit.
Nähere Informationen finden Sie unter Nahrungsmittelallergien & -unverträglichkeiten.

Artikel zu diesem Thema

Gesund leben

Kalzium

Krankheiten

Durchfall

Drucken RSS-Feed Teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen