Gesundheitsportal
Inhaltsbereich

Hämorrhoiden


knotenförmige Erweiterungen bestimmter Gefäße am After  

Die Gefäße im letzten Abschnitt des Darmes (Enddarm) dienen der Abdichtung des Darmes. Wenn sich einzelne dieser Gefäße krampfaderähnlich erweitern, spricht man im Allgemeinen von Hämorrhoiden. Diese Erweiterungen können an unterschiedlichen Stellen auftreten: innerhalb des Afters und von außen nicht sichtbar bis hin zu starkem Heraustreten aus dem After. Hämorrhoiden äußern sich unter anderem durch helle Blutspuren am Toilettenpapier sowie Juckreiz und Brennen in der Analgegend. Es können auch Schmerzen vor allem beim Toilettengang sowie eine Schleimproduktion hinzukommen. Die Beschwerden können in den meisten Fällen mit Salben gelindert werden. In schweren Fällen können Hämorrhoiden durch eine Operation entfernt werden.  

Artikel zu diesem Thema

Drucken RSS-Feed Teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen