Gesundheitsportal
Inhaltsbereich

Glutamat

wichtiger Botenstoff im Gehirn beziehungsweise Geschmacksverstärker

Glutamat ist ein wichtiger Neurotransmitter im zentralen Nervensystem und dort u.a. an höheren Funktionen wie z.B. der Gedächtnisleistung beteiligt.

Der Stoff Glutamat ist allerdings auch als Geschmacksverstärker bekannt. Über Sensoren auf der Zunge kann Mono-Natrium(sodium)-L-Glutamat (MSG) geschmeckt werden. Dieses kommt v.a. in proteinreichen Speisen vor. Schon seit Längerem sorgt Glutamat als Zusatzstoff in Lebensmitteln für Unklarheiten hinsichtlich etwaiger dadurch ausgelöster Nahrungsmittelunverträglichkeiten. Es gibt jedoch bis dato keinen aussagekräftigen Hinweis dafür. Allerdings ist es nicht auszuschließen, dass einzelne Personen sensibel auf größere Mengen Glutamat reagieren. Näheres erfahren Sie auf www.medizin-transparent.at im Artikel „Kein Hinweis auf Glutamat-Unverträglichkeit“.

Artikel zu diesem Thema

Krankheiten

Pseudoallergien

Drucken RSS-Feed Teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen