Gesundheitsportal
Inhaltsbereich

Biologische Wertigkeit

(Protein-)Eiweiß-Qualität

Die biologische Wertigkeit ist eine Maßzahl, die angibt, wie effizient ein Nahrungseiweiß (Protein) zur Bildung von körpereigenem Protein genutzt werden kann. Hühnerei hat mit einer biologischen Wertigkeit von 100 die höchste Eiweißqualität. Durch die Kombination verschiedener Lebensmittel kann das Aminosäuren-Muster ergänzt und eine biologische Wertigkeit von über 100 erreicht werden, z.B. Ei mit Kartoffeln, Milch mit Weizenmehl.

Lebensmittel Biologische Wertigkeit Hühnerei 100 Schweinefleisch 85 Rindfleisch 80 Geflügel 80 Kuhmilch 72 Kartoffeln 76 Bohnen 72 Roggenmehl (Ausmahlung 82 Prozent) 78 Weizenmehl (Ausmahlung 82 Prozent) 47 36 % Vollei mit 64 % Kartoffeln 136 75 % Milch mit 25 % Weizenmehl 125 Quelle: Ernährung des Menschen, Elmadfa, Leitzmann (2004)

Artikel zu diesem Thema

Gesund leben

Zuckermais

Drucken RSS-Feed Teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen