Gesundheitsportal
Inhaltsbereich

Beta-Zellen


insulinbildende Zellen der Bauchspeicheldrüse

Als „Beta-Zellen“ bezeichnet man im engeren Sinne die Insulin produzierenden Zellen der Bauchspeicheldrüse. Sie besitzen Körnchen („Beta-Granula“) im Zellleib, die sich mit einer bestimmten Methode spezifisch blau färben lassen und Zink enthalten. Wenn diese Zellen zugrunde gehen, entsteht ein absoluter Mangel an Insulin. Dies ist die Ursache für die Entwicklung bestimmter Formen des Diabetes mellitus. Der Begriff „Beta-Zellen“ stellt außerdem eine nicht mehr gebräuchliche Bezeichnung für B-Lymphozyten sowie für eine bestimmte Zellgruppe in der Hirnanhangsdrüse (Hypophyse) dar.
Synonyme: Betazellen
Drucken RSS-Feed Teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen