Gesundheitsportal
Inhaltsbereich

Albumin


wichtigstes Eiweiß im Blut

Albumin ist mit einem Anteil von ungefähr 50 bis 60 Prozent das wichtigste Eiweiß im Blut. Allerdings befinden sich nur rund 40 Prozent des im Körper vorhandenen Albumins im Blut. Der verbleibende Teil kommt unter anderem in den restlichen Körperflüssigkeiten (zum Beispiel Hirn-Rückenmark-Flüssigkeit) sowie im Muskelgewebe vor. Albumin wird in der Leber gebildet und ist vor allem für den Transport wasserunlöslicher Stoffe wie zum Beispiel Bilirubin, Vitamine und Medikamente verantwortlich.  

Eine ausführliche Erklärung des Begriffs finden Sie in der Labormedizin.

Artikel zu diesem Thema

Krankheiten

Leber und Gallenblase

Krankheiten

Glomerulonephritis

Drucken RSS-Feed Teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen