Gesundheitsportal
Inhaltsbereich

Akupunktur

traditionelle chinesische Behandlungsmethode durch Einstechen dünner Nadeln

Akupunktur ist eine traditionelle chinesische Behandlungsmethode, die gegen zahlreiche Beschwerden helfen soll. Gemäß der traditionellen chinesischen Medizinlehre (TCM) strömt im Körper Energie entlang sogenannter „Meridiane“. Wird dieser Energiekreislauf gestört, sind laut TCM Schmerzen oder Krankheit die Folge. Durch die Stimulation von etwa 400 traditionellen Akupunktur-Punkten soll es möglich sein, den gestörten Energiekreislauf und somit die Gesundheit wieder herzustellen. Dabei werden dünne Nadeln an den betreffenden Punkten in Haut und Gewebe der Patientinnen/Patienten eingestochen.

Die Akupunktur ist bezüglich ihrer Wirksamkeit Gegenstand wissenschaftlicher Forschung. Am besten ist eine mögliche Schmerzreduktion wissenschaftlich belegt.  
Drucken RSS-Feed Teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen