Gesundheitsportal
Inhaltsbereich

ACE-Hemmer


Gruppe von Blutdruckmedikamenten

Als ACE-Hemmer bezeichnet man eine Gruppe von Medikamenten, die insbesondere bei zu hohem Blutdruck eingesetzt werden. Ihre Wirkung beruht auf der Hemmung des sogenannten „Angiotensin-Converting Enzyme“ (ACE), das indirekt den Blutdruck steigert. Durch eine Erweiterung der Blutgefäße und die Verminderung der Herzfrequenz senken ACE-Hemmer zusätzlich die Belastung für das Herz. Daher können diese Medikamente auch bei bestimmten Herzkrankheiten wie zum Beispiel Herzmuskelschwäche oder nach Herzinfarkt verabreicht werden. ACE-Hemmer dürfen nicht in der Schwangerschaft oder Stillzeit eingesetzt werden. Zudem können bestimmte Nebenwirkungen wie beispielsweise ein chronischer Husten oder Geschmacksstörungen auftreten.  

Artikel zu diesem Thema

Krankheiten

Durchfall

Drucken RSS-Feed Teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen