Gesundheitsportal
Inhaltsbereich

Brustkrebs

Abtasten der Brust © fotolia/Forgiss

Bei Brustkrebs kommt es zu einer Veränderung des Brustdrüsengewebes, bei der sich ein oder mehrere bösartige Tumoren bilden. Ein Tumor an sich ist eine lokale Geschwulst im Gewebe, die entweder gutartig oder bösartig sein kann. Die Diagnose Brustkrebs liegt nur bei einem bösartigen Tumor vor. Etwa drei Viertel aller Brusttumoren sind allerdings gutartigeTumoren, die oft nicht behandelt werden müssen. Ob ein Tumor gutartig oder bösartig ist, wird durch die mikroskopische Untersuchung von Gewebe (Biopsie) geklärt . . .

Beratung & Hilfe

Mein Wegweiser


Drucken RSS-Feed Teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen Transparente Grafik zwecks Webanalyse