Gesundheitsportal
Inhaltsbereich

Rotes Kreuz wirbt für regelmäßiges Blutspenden!

Frau und Mann bei der Blutspende © ÖRK/Jürgen Hammerschmid
13.06.2018

Im Durchschnitt werden in Österreichs Spitälern 1.000 Blutkonserven pro Tag benötigt. Diese Menge wird derzeit von nur 3,65 Prozent der spendefähigen Bevölkerung bereitgestellt. Von 100 möglichen Spenderinnen und Spendern gehen also nur etwa vier zur Blutspende. Aus Anlass des Weltblutspendetags am 14. Juni ruft das Österreichische Rote Kreuz die Wichtigkeit von Blut als Notfallmedikament in Erinnerung – und wirbt um zusätzliche Spenderinnen und Spender, die regelmäßig zur Spende kommen.

„Neue und treue Spender, das ist langfristig gefragt“, sagt Gerald Schöpfer, Präsident des Österreichischen Roten Kreuzes und ergänzt: „Um die sichere Versorgung mit Blutkonserven rund um die Uhr garantieren zu können, braucht es Menschen, die sich dem Thema Blutspende verbunden fühlen und regelmäßig zur Spende gehen. Da ein Teil unserer Spender in den nächsten Jahren in ‚Spendepension‘ geht, brauchen wir Nachwuchs.“  

Zentrale Stütze der Versorgung

Die freiwillige und unbezahlte Blutspende beim Roten Kreuz ist die zentrale Stütze der flächendeckenden Versorgung des Landes mit Blutprodukten. Eine Blutspende ist 42 Tage haltbar und nicht jede Empfängerin/jeder Empfänger kann jede Spende erhalten. Damit jeder bei Bedarf das passende Blutprodukt bekommt, ist eine ausgeklügelte Logistik nötig. Weit verbreitetes Wissen über die Wichtigkeit der Blutspende und ein großer Pool an treuen Spendern stärken dieses System. „Bei einer breit aufgestellten Basis ist es kein Problem, wenn einzelne Spender einmal eine Weile ausfallen. Zum Beispiel wegen einer Hitze – oder Grippewelle, oder weil sie nach Fernreisen einen gewissen Zeitraum nicht spenden können“, sagt Schöpfer. 

Wer kann Blut spenden?

Ob bei Unfällen, Operationen, im Rahmen einer Geburt oder zur Behandlung schwerer Krankheiten: Blut ist ein lebensrettendes Medikament, kann jedoch nicht künstlich hergestellt werden. Das Rote Kreuz ist daher mit zahlreichen Blutspendeaktionen das ganze Jahr unterwegs. Blutspenden können alle gesunden Menschen ab 18 Jahren, die gewisse medizinische und gesetzliche Kriterien erfüllen. Zur Blutspende ist ein amtlicher Lichtbildausweis notwendig. Alle Informationen zur Blutspende und Termine finden Sie auf www.blut.at oder erfahren Sie unter Telefon 0800 190 190.

Weitere Informationen:

Drucken RSS-Feed Teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen Transparente Grafik zwecks Webanalyse