Quiz: Kalorien & Co.

Süße Jause - Frage 1/10

Croissant, Kipferl & Co. lächeln verlockend aus der Bäcker-Theke. Süß sind sie alle, aber wie sieht es mit dem Fettgehalt aus?

Frühstück - Frage 2/10

Ein guter Start in den Tag beginnt am besten mit Obst und Gemüse, Getreideprodukten sowie fettarmen Milchprodukten. Was zeigt der Vergleich von Semmel mit Butter und Marmelade versus Kornweckerl mit Hüttenkäse?

Kleines Mittagessen - Frage 3/10

Wenn zu Mittag die Zeit mal wieder knapp ist und es nur eine Kleinigkeit sein soll, geht es häufig zum Würstelstand oder Supermarkt. Was zeigt der Vergleich von Käsekrainer mit Semmel und Kornweckerl mit Schinken?

Abendessen - Frage 4/10

Wer abends nicht zu kalorienreich isst, schläft meist auch besser. Geeignet sind leichte Speisen wie etwa Salate oder Suppen. Vergleicht man Tomatensuppe und Gulaschsuppe, hat Letztere . . .

Negative Kalorien - Frage 5/10

Bei der Verdauung bestimmter Nahrungsmittel soll mehr an Energie verbraucht werden, als sie eigentlich beinhalten. Gibt es negative Kalorien wirklich?

Brennwert - Frage 6/10

„Kalorienbomben“ sind meistens fettig. Wie viel Kalorien hat ein Gramm Fett im Vergleich zu einem Gramm Kohlenhydrate oder Eiweiß?

Mittagessen - Frage 7/10

Ein Klassiker der österreichischen Küche unterschiedlich zubereitet: Nudelfleckerl mit gemischtem Salat – einmal mit Schinken und Käse überbacken, einmal mit Kraut. Was zeigt der Vergleich beider Gerichte?

Nährstoff-Muster - Frage 8/10

Kalorien sind nicht alles! Eine ausgewogene Ernährung ist gekennzeichnet durch ein bestimmtes Verteilungsmuster der Nähstoffe zueinander. Fett, Kohlenhydrate und Eiweiß verteilen sich am besten (in Energieprozent) . . .

Zum Kaffee - Frage 9/10

Kaffee und Kuchen am Nachmittag gehören für viele einfach dazu. Der Kalorien-Vergleich einer Portion Krapfen und Biskuitroulade mit Marmelade macht die leichtere Wahl deutlich.

Lust auf Süßes - Frage 10/10

„Naschkatzen“ können auch im Rahmen einer gesunden Ernährung gekonnt „samtpfotig“ sein. Ein Kalorien-Vergleich macht Sinn: Tiramisu oder Topfenknödel mit Zwetschkenkompott?

Auswertung - Sie haben #RICHTIG# von #GESAMT# Fragen richtig beantwortet.

Hamsterbacke! Kalorien sind keine Währung, sondern jene Reserven, die sich im Übermaß an diversen Körperstellen als Fettpölsterchen ablagern. Zinsen erhalten Sie dafür allerdings keine. Mehr zu gesunder Ernährung erfahren Sie auf www.gesundheit.gv.at

Kalorimeter! Sie haben einfach ein gutes Bauchgefühl und sind der Kalorienversteher schlechthin – um Fettnäpfchen machen Sie gekonnt einen Bogen! Mehr zu gesunder Ernährung erfahren Sie auf www.gesundheit.gv.at

Überraschungsei! Die Kaloriensprache beherrschen Sie ganz gut, allerdings nicht verhandlungssicher. Die eine oder andere Kalorienbombe platzt auch bei Ihnen unerwartet. Mehr zu gesunder Ernährung erfahren Sie auf www.gesundheit.gv.at

Zurück zum Anfang des Inhaltes