Sind elektrische Zahnbürsten besser?

07.01.2015

Wie gut reinigt die gute, alte Zahnbürste im Vergleich zu elektrischen Zahnbürsten die Zähne? Die Expertinnen/Experten von medizin-transparent untersuchten die wissenschaftliche Studienlage (Evidenz) zu diesem Thema und kamen zum Ergebnis: Elektrische Zahnbürsten sind tatsächlich besser für die Mundhygiene – der Unterschied ist jedoch nicht groß.

Elektrische Bürsten haben kleine Vorteile

Die Ergebnisse im Detail: Die elektrische Zahnsäuberung entfernt Zahnbelag eine Spur besser als Handzahnbürsten. Auch Zahnfleischentzündungen sind bei Personen, die elektrische Bürsten verwenden etwas seltener, als bei Personen, die händisch putzen.

Gute Mundhygiene auch mit Handbürste

Die zusammengefassten Studienergebnisse bedeuten jedoch nicht, dass Handzahnbürsten ausgedient haben. Für eine gute Mundgesundheit sind elektrische Zahnbürsten kein Muss. Auch wer seine Zähne gründlich auf herkömmliche Weise putzt, kann sie gesund und frei von Karies halten. Wie die Autoren der untersuchten Studienanalyse schreiben: „Die Auswahl der Zahnbürste ist größtenteils eine Frage des persönlichen Geschmacks, des Preises, der Verfügbarkeit und ärztlichen Empfehlungen“.

Hinweise, dass ein elektrisches Bürstenmodell einem anderen überlegen ist, konnten die Wissenschaftlerinnen/Wissenschaftler in den analysierten Studien nicht finden. Mit einer Ausnahme: Elektrische Bürsten, deren Kopf von Seite zu Seite schwingt, scheinen nicht besser als herkömmliche Bürsten zu putzen.

Weitere Informationen:

Letzte Aktualisierung: 7. Januar 2015

Abgenommen durch: Redaktion Gesundheitsportal

Zurück zum Anfang des Inhaltes