Gesundheitsportal
Inhaltsbereich

Urethra

Harnröhre

Durch die Harnröhre wird Urin aus der Harnblase aus dem Körper geleitet. Die Harnröhre (Urethra) weist bei Frau und Mann anatomische Unterschiede auf. Beim Mann ist die Harnröhre im oberen Teil von der Prostata umgeben. Die Samenleiter laufen in der Prostata zusammen und münden dann in die Harnröhre. Diese tritt aus dem Becken aus und wird anschließend von den Schwellkörpern des Penis begleitet. Schließlich mündet die männliche Harnröhre an der Eichel. Kommt es zum Samenerguss, wird durch Verschluss des Blasenhalses verhindert, dass währenddessen Urin ausgeschieden wird. Die weibliche Harnröhre mündet zwischen Klitoris und Scheide in den sogenannten Scheidenvorhof. Sie ist deutlich kürzer als jene des Mannes, was mitunter häufigere Harnwegsinfekte bedingt, da Bakterien einen kürzeren Weg zurücklegen müssen.
Drucken RSS-Feed Teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen