Gesundheitsportal
Inhaltsbereich

Tinnitus-Retraining-Therapie

Therapieform bei Tinnitus

Die Tinnitus-Retraining-Therapie wird mit dem Ziel durchgeführt, die durch Ohr- oder Kopfgeräusche verursachte Belastung zu minimieren. Mittels eines Noisers (kleines Gerät, das im oder hinter dem Ohr getragen wird) wird ein Geräusch eingespeist, das leiser als der jeweilige Tinnitus ist. Dadurch soll das Gehirn soweit zurücktrainiert (Retraining) werden, dass die Ohr- oder Kopfgeräusche weniger stark bis gar nicht mehr wahrgenommen werden. Diese Therapie dauert bis zu zwei Jahre und erfordert die Zusammenarbeit von HNO-Ärztin/-Arzt, Psychologin/Psychologe oder Psychotherapeutin/Psychotherapeut und Hörgeräteakustikerin/-akustiker.
Drucken RSS-Feed Teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen